Verfahren zum Oxidieren eines Thermoelementschutzrohrs

Beschreibung: Ein Verfahren zum Ausbilden einer sauerstoffbeständigen Aluminiumoxidschicht in der äußeren Oberfläche eines Thermoelementschutzrohrs, das aus einer Nickellegierung hergestellt ist, die Aluminium im Bereich von 1% bis 7% enthält, um es für den Heißgaseinsatz in einer Gasturbine geeignet zu machen. Das Verfahren beinhaltet die Schritte des Herstellens der äußeren Oberfläche des Schutzrohrs zuerst durch Beseitigen von vorgeformtem Oxid von der äußeren Oberfläche des Schutzrohrs und dann das vorbereitete Schutzrohr einer gesteuerten Oxidation unterziehen, um die sauerstoffbeständige Schicht auszubilden, wobei die gesteuerte Oxidation unter atmosphärischen Bedingungen bei zwischen 1000°C und 1250°C durchgeführt wird.

PS 10 2009 022 714.8 – C23C 8/10. AT 26.05.2009; OT 03.12.2009; PT 02.01.2014. Anm.: ALSTOM Technology Ltd., Baden, CH. Erf.: Zinn, Hanspeter, Dr., Rütihof, CH, Bandiera, Giuseppe, Ehrendingen, CH, Etter, Thomas, Dr., Regensdorf, CH, Baumann, Robert, Klinganau, CH.