Verfahren zur Erzeugung einer Mikrostruktur auf einer metallischen Oberfläche und mikrostrukturierte metallische Oberfläche

Beschreibung: Ein Verfahren zur Erzeugung einer Struktur aus Erhebungen mit einer Höhe von 1 bis 1000 μm und einer Verteilungsdichte von 0 bis 500 μm auf einer metallischen Oberfläche, bei dem auf die metallische Oberfläche eine Schicht aus einem Metall oder einer das Metall enthaltenden Legierung aufgebracht wird, das mit dem oder einem Metall der metallischen Oberfläche durch Diffusion eine intermetallische Verbindung eingehen kann. Das Schichtmetall hat einen niedrigeren Schmelzpunkt als das Substratmetall und die beschichtete Oberfläche wird bis zu diesem Schmelzpunkt oder nahe an diesen erhitzt während einer Zeitdauer, die zur Ausbildung von die Struktur bildenden Erhebungen aus der intermetallischen Verbindung führt.

PS 199 62 641.3 – C23C 10/04. AT 23.12.1999; OT 28.06.2001; PT 19.04.2012. Anm.: ERLUS Aktiengesellschaft, 84088 Neufahrn, DE. Erf.: Karlheinz G., Prof. Dr.-Ing. Schmitt-Thomas, 80638 München, DE, Peter, Dr. Dendl, 93049 Regensburg, DE, Jan Interwies, 84034 Landshut, DE.