Verfahren zum Innenstrahlen von Rohren

Beschreibung: Ein bekanntes Verfahren zum Innenstrahlen von Rohren verwendet eine oder mehrere Strahldüsen, die mit Druckluft und Strahlmittel beaufschlagt und von außen in das Rohr hineinbewegt werden. Der Energiebedarf ist dabei hoch und das Strahlergebnis ist nicht immer gleichmäßig. Das erfindungsgemäße Verfahren sieht vor, dass das Strahlmittel in Form eines durch eine Schleuderrad-Strahlvorrichtung erzeugten Strahlmittelstrahls von außerhalb des Rohres her unter einem vorgebbaren Winkel α zur Längsmittelachse des Rohres in dieses eingestrahlt wird. Mit dem neuen Verfahren werden eine erhebliche Energieeinsparung und gleichmäßige und zuverlässig reproduzierbare Strahlergebnisse erreicht.

EP 10 2004 020 946.4 – B24C 1/10. AT 28.04.2004; OT 24.11.2005; PT 02.10.2014. Anm.: Schlick, Horst-Dieter, 48629 Metelen, DE. Erf.: Erfinder ist Anmelder.