Gerät zur Behandlung der Innenoberfläche eines Zylindermantels

Es wird ein Gerät zur Behandlung der Innenoberfläche eines Zylindermantels, um ein gleichmäßiges Behandlungsergebnis zu liefern, offenbart. Das Behandlungsgerät umfasst ein Lagerelement, auf dem ein Zylinderblock mit einer Dichtfläche, die nach oben zeigt, platziert ist. Eine obere Öffnung eines Zylindermantels des Zylinderblocks wird von einem Abdeckelement, das einen konkaven Abschnitt aufweist, der mit der oberen Öffnung in Verbindung steht, bedeckt. Eine Düse, die Behandlungslösung-Sprühlöcher aufweist, ist an dem Abdeckelement angebracht. Die Behandlungslösung wird in Richtung einer Wand des konkaven Abschnittes aus den Behandlungslösung-Sprühlöchern gesprüht und fließt die Wand von einem oberen Ende zu einem unteren Ende der Innenoberfläche des Zylindermantels entlang.

PS 10 2010 039 024.0 - C23F 1/08. AT 06.08.2010; OT 10.03.2011; PT 01.10.2015. Anm.: Honda Motor Co., Ltd., Tokyo, JP. Erf.: Naruse, Hiroyuki, Tochigi, JP; Karasawa, Hitoshi, Tochigi, JP; Takada, Ryotaro, Tochigi, JP; Ogawa, Yoshimitsu, Tochigi, JP.

Login

Noch kein Login?
Jetzt Abonnement abschließen
und Zugriff auf Wissensdatenbanken und Premium-Inhalte erhalten.
Sie sind bereits registriert?
Als Benutzernamen verwenden Sie bitte Ihre E-Mail Adresse. Ihr Kennwort aus dem früheren WOMag-Online-Portal ist nicht mehr gültig. Bitte nutzen Sie die PASSWORT VERGESSEN Funktion damit Sie ein neues Passwort setzen können.

Verwandte Artikel

Weitere Unternehmen in der Prozesskette

Verwandte Normen

Verwandte Patente

Links zu diesem Artikel

Werbepartner