Verfahren und Schleifmaschine zum Schleifen von zylindrischen und gekrümmten Konturen

Beschreibung: Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Schleifmaschine zum Schleifen von Werkstücken, beispielsweise Kurbelwellen mit unterschiedlichen Radien an Haupt- und Hublagern und mit einer ersten und einer zweiten Schleifscheibe, deren Außenkonturen an die Werkstückkontur angepasst sind, mit zylindrischen Teilflächen und Randbereichen, wobei die Endabschnitte mit den Randbereichen bearbeitet werden und die Endabschnitte mit den Randbereichen, wobei bei der Bearbeitung der zylindrischen Abschnitte die zylindrischen Teilflächen der Schleifscheiben gleichzeitig in Eingriff sind.

PS 10 2009 038 817.6 – B24B 5/16. AT 25.08.2009; OT 05.05.2011; PT 06.06.2013. Anm.: EMAG Holding GmbH, 73084 Salach, DE. Erf.: Dibner, Benjamin, 89073 Ulm, DE, Schmitz, Roland, 71665 Vaihingen, DE.