Verfahren zum Abrichten eines für die Feinbearbeitung der Zähne eines Zahnrades bestimmten Werkzeugs

Beschreibung: Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Korrigieren des Profilwinkels eines Zahnrads mit Hilfe eines Werkzeugs, das eine mit den Zähnen des Zahnrades während einer Feinbearbeitung in Eingriff kommende Verzahnung aufweist. Dabei umfasst das erfindungsgemäße Verfahren die Arbeitsschritte: - Formen eines Schrägungswinkels an dem Werkzeug, der von dem Schrägungswinkel der Zähne des zu bearbeitenden Zahnrades abweicht, indem ein Abrichtrad, bei dem die Breite der mit dem anzurichtenden Werkzeug in Eingriff kommenden Zähne um so viel kleiner als die Breite des abzurichtenden Werkzeugs ist, dass das Abrichtrad zum Überstreichen der Breite des abzurichtenden Werkzeugs um eine Länge in Z-Richtung bewegt werden muss, die einem Vielfachen der Breite der Zähne des Abrichtrades entspricht, während eines Abrichtvorgangs mit einer geänderten Steigung, bezogen auf das abzurichtende Werkzeug, bewegt wird, und - Feinbearbeiten des Zahnrades mit dem in dieser Weise abgerichteten Werkzeug unter Ausgleich des veränderten Schrägungwinkels des Werkzeugs unter Korrektur des Achskreuzwinkels.

PS 10 2007 043 402.4 – B24B 53/075. AT 12.09.2007; OT 19.03.2009; PT 27.12.2012. Anm.: Präwema Antriebstechnik GmbH, 37269 Eschwege, DE. Erf.: Preis, Josef, 35287 Amöneburg, DE, Schieke, Jörg, 99092 Erfurt, DE.