Der sichere Weg zu Technischer Sauberkeit

Oberflächen 05. 09. 2022
  • Autoren dieses Artikels
  • 380x gelesen

Pero präsentiert ihre jüngsten Innovationen auf der parts2clean

Auf der parts2Clean in Stuttgart präsentiert die Pero AG vom 11. bis 13. Oktober 2022 in Halle 4 Stand D04 ihre jüngsten Innovationen für eine hochproduktive Reinigung. Beispielhaft dafür ist die neueste Pero R1. Diese kompakte Premiumanlage schafft bis zu 20 Chargen zu je 35 Kilogramm pro Stunde.

Entscheidend dafür sind neben dem ausgezeichneten Maschinenaufbau und den hochwertigen Einzelkomponenten auch mehrere Detailkonstruktionen. So finden beispielsweise alle Prozessschritte unter Vollvakuum statt und eine neue, smarte Steuerung sorgt für ideale Trocknungsbedingungen der Bauteile. Die Destillationsqualität im Dampfentwickler wird stetig überwacht. Außerdem sorgt eine sogenannte Schichtautomatik für die Selbstreinigung der Medien und des Dampf­entwicklers sowie für die Trocknung der Filter. Das vollständige Ausdestillieren des Dampf­entwicklers erreicht die Pero R1 in lediglich 60 Minuten.

Darüber hinaus zeichnet sich die moderne Anlage durch ein innovatives Bedienkonzept aus, das unter anderem konkrete ­Hilfetexte beinhaltet. So wird die Eingabe besonders übersichtlich und eine selbstständige Bedienung ist nach kurzer Zeit möglich.

Als eines der führenden Unternehmen der industriellen Teilereinigung bietet Pero nicht nur Lösemittelanlagen, sondern auch Maschinen, die mit wässrigen Medien arbeiten. Welche Reinigungstechnologie und welche Anlage sich letztlich für die jeweilige Anwendung am besten eignet, gilt es stets individuell zu betrachten. Mit umfangreicher Beratung sowie der Möglichkeit, Originalbauteile im Kompetenzzentrum zu testen und zu validieren erzielen Anwender mit der Pero AG wirtschaftliche und ökologische Ergebnisse.

Über die Pero AG

Die Pero AG wurde 1953 von Peter Erbel gegründet, hat seinen Hauptsitz in Königsbrunn bei Augsburg und erwirtschaftet heute mit rund 200 Mitarbeitenden einen Umsatz von etwa 30 Millionen Euro. Das Unternehmen stellt modular aufgebaute, ­leistungsstarke Teilereinigungsanlagen für den ­industriellen Einsatz her, die auf Basis von Lösemitteln oder wässrigen Medien arbeiten. Sie entölen, entfetten und reinigen Werkstücke verschiedenster Art und sorgen bei Bedarf für gleichmäßigen Korrosionsschutz. Neben hochwertiger Technik zeichnet sich Pero durch eine umfangreiche Beratung und Prozessbegleitung ebenso aus wie durch einen qualifizierten Service.

Text zum Titelbild: Die Pero AG stellt auf der parts2Clean in Stuttgart ihre kompakte Premium-Reinigungsanlage Pero R1 aus (Bild: Pero AG)

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top