Verfahren zur Herstellung einer Metallfolie

Verfahren zur Herstellung einer Metallfolie für die katalytische Herstellung von Wasserstoff, mit folgender chemischer Zusammensetzung (in Gew.-%) C 0,001 bis 0,5% S max. 0,008% N 0,1 bis 0,3% Cr 24 bis 28% Ni 30 bis 33% Mn 1,0 bis 2,0% Si 0,005 bis 0,2% Mo 6,0 bis 7,5% Ti max. 0,05% Nb max. 0,05% Cu 0,8 bis 2,0% P max. 0,025% Al max. 0,2% Cer MM 0,01 bis 0,1% W max. 0,5% Co max. 0,5% B 0,001 bis 0,05% Fe Rest und herstellungsbedingte Verunreinigungen, indem durch mechanische Kalt- und/oder Warmformgebung eines Halbzeuges, gegebenenfalls mit mindestens einer Wärme-/Glühbehandlung, die Metallfolie an Enddicke < 1,0 mm gebracht wird.

PS 10 2009 061 021.9 - C22C 38/18. AT 20.05.2009; OT 10.03.2011; PT 07.05.2015. Anm.: VDM Metals GmbH, 58791 Werdohl, DE. Erf.: Erfinder Nichtnennung.