Harte Beschichtung mit ausgezeichneter Gleiteigenschaft und Verfahren zur Herstellung derselben

Beschreibung: Die vorliegende Erfindung betrifft eine harte Beschichtung, die in der Verschleißbeständigkeit ausgezeichnet ist, festfressbeständig ist und ausgezeichnete Gleiteigenschaft, auch nach Anwenden über eine lange Zeit, aufweist, und ein Verfahren, das die harte Beschichtung, die in der Gleiteigenschaft ausgezeichnet ist, in einem kurzen Zeitraum bilden kann. Die harte Beschichtung ist eine harte Beschichtung, die durch die chemische Formel M↓x↓B↓a↓C↓b↓N↓c↓ ausgedrückt wird, worin M mindestens eine Art von metallischem Element, ausgewählt aus der Gruppe, bestehend aus Elementen in den Gruppen 4A, 5A und 6A des Periodensystems, und Si, Al, darstellt, wobei die harte Beschichtung eine chemische Zusammensetzung aufweist, die den jeweiligen Formeln genügt, ausgedrückt durch 0 ≦ a ≦ 0,2, 0 ≦ c ≦ 0,2, 0 < x - a - c, x - a - c < b ≦ 0,9, 0,05 ≦ x < 0,5 und x + a + b + c = 1, worin x, a, b und c Atomverhältnisse von M, B, C bzw. N bedeuten.

PS 10 2008 056 189.4 – C23C 14/06. AT 06.11.2008; OT 04.06.2009; PT 27.11.2014. Anm.: Kabushiki Kaisha Kobe Seiko Sho (Kobe Steel, Ltd.), Kobe-shi, Hyogo, JP. Erf.: Yamamoto, Kenji, Kobe, Hyogo, JP.

Login

Noch kein Login?
Jetzt Abonnement abschließen
und Zugriff auf Wissensdatenbanken und Premium-Inhalte erhalten.
Sie sind bereits registriert?
Als Benutzernamen verwenden Sie bitte Ihre E-Mail Adresse. Ihr Kennwort aus dem früheren WOMag-Online-Portal ist nicht mehr gültig. Bitte nutzen Sie die PASSWORT VERGESSEN Funktion damit Sie ein neues Passwort setzen können.

Verwandte Artikel

Weitere Unternehmen in der Prozesskette

Verwandte Normen

Verwandte Patente

Links zu diesem Artikel

Werbepartner