Umformmaschine und Verfahren zum Drücken/Drückwalzen

Beschreibung: Die Erfindung betrifft eine Umformmaschine und ein Verfahren zum Drücken/Drückwalzen. Es ist eine Hauptspindel vorgesehen, welche um eine vertikal gerichtete Drehachse rotierend antreibbar ist. Weiter ist eine zur Hauptspindel koaxiale Reitstockspindel um die Drehachse rotierend antreibbar. Ein Maschinenunterbett und ein Maschinenoberbett sind über vertikal gerichtete Maschinenständer miteinander verbunden. Mindestens eine Umformrolle ist radial zustellbar geführt. Erfindungsgemäß sind mindestens drei Maschinenständer verteilt um die Drehachse angeordnet, welche einen Arbeitsraum umgrenzen und drei seitliche Durchgangsbereiche gebildet sind. An dem ersten Durchgangsbereich sind eine Zuführeinrichtung und an dem zweiten Durchgangsbereich eine Abführeinrichtung vorgesehen. An dem dritten Durchgangsbereich ist eine Bearbeitungseinheit vorgesehen, welche zum Bilden eines Zuganges zum Arbeitsraum leicht lösbar und entfernbar ist.

PS 10 2007 012 765.2 – B21D 22/14. AT 16.03.2007; OT 13.09.2007; PT 28.03.2013. Anm.: Leifeld Metal Spinning AG, 59229 Ahlen, DE. Erf.: Nillies, Benedikt, Dipl.-Ing., 59227 Ahlen, DE, Hütter, Werner, 59227 Ahlen, DE.