Verschleißfeste Legierung enthaltend Restaustenit für Ventilsitzeinsätze

Beschreibung: Diese Erfindung bezieht sich auf eine neue Legierung auf Eisenbasis, bei welcher Restaustenit zur Verbesserung der Verschleißfestigkeit bei Ventileinsatzmaterial für Brennkraftmaschinen genutzt wird. Das Restaustenit ist sogar nach einer Wärmebehandlung und einer raschen Abkühlung in flüssigem Stickstoff stabil. Die Legierung weist 2,0-4,0 Gew.-% Kohlenstoff, 1,0-3,0 Gew.-% Silizium, 0-4,0 Gew.-% Mangan, 3,0-9,0 Gew.-% Chrom, 5,0-15,0 Gew.-% Molybdän, 3,0-15,0 Gew.-% Nickel, 0-6,0 Gew.-% Vanadium, 0-4,0 Gew.-% Niobium, 0-6,0 Gew.-% Kobalt auf und der Rest besteht aus Eisen mit Verunreinigungen.

PS 103 05 568.1 – C22C 38/44. AT 10.02.2003; OT 21.08.2003; PT 29.11.2012. Anm.: Winsert, Inc., Marinette, US. Erf.: Liang, Xuecheng, Greenbay, US.