ZVO-Oberflächentage 2020 (Düsseldorf) abgesagt| WOTech Technical Media

ZVO-Oberflächentage 2020 (Düsseldorf) abgesagt

Die vom 16.-18. September vorgesehenen ZVO-Oberflächentage 2020 finden nicht statt. Vorstand und Geschäftsleitung des Zentralverbandes Oberflächentechnik e.V. (ZVO) haben die Durchführung des Kongresses abgesagt.

Zum jetzigen Zeitpunkt, mit allen Auflagen zu Hygiene, Abstandseinhaltung, Raum-Kapazitätsbeschränkungen sowie den aktuellen konjunkturellen Rahmenbedingungen sind die ZVO-Oberflächentagen in diesem Jahr nicht sinnvoll realisierbar. Gesundheit und Sicherheit von Referenten, Ausstellern, Teilnehmern und Mitarbeitern haben für den ZVO oberste Priorität.

Seine Entscheidung hat der ZVO-Vorstand auch auf Basis der Ergebnisse aus Umfragen seiner Mitglieder und der letztjährigen Kongressteilnehmer getroffen und zudem die zahlreichen persönlichen Rückmeldungen aus der Branche einbezogen. Die Alternative, die ZVO-Oberflächentage als virtuelle Konferenz durchzuführen, wurde ebenfalls fallen gelassen, da 72 % der befragten Umfrageteilnehmer eine solche nicht wünschen.

Die ZVO-Verantwortlichen haben sich die heutige Entscheidung nicht leicht gemacht. Seit Ende April wurde die Situation vor den jeweils gültigen politischen Rahmenbedingungen in insgesamt drei Vorstands-Videokonferenzen bewertet. Dem ZVO ist an einer Veranstaltung gelegen, an der sich die Teilnehmer fachlich uneingeschränkt austauschen können und sich „wohl“ fühlen. Dies ist unter den gegenwärtigen Auflagen und der fragilen Situation definitiv nicht möglich. 

Vorstand und Geschäftsleitung des ZVO verleihen ihrer Hoffnung Ausdruck, dass der Neustart mit den ZVO-Oberflächentagen 2021 vom 22.-24. September 2021 in Berlin uneingeschränkt gelingen kann und bittet gleichzeitig um Verständnis für seine jetztige Entscheidung.

https://www.zvo.org

Aktuelle Onlineartikel