Elektrochemie

 

Lehrbuch

Von Carl H. Hamann
und Wolf Vielstich 
4. vollständig überarbeitete und 
aktualisierte Auflage 2005, 
Nachdruck 2015
662 Seiten, 307 Abbildungen
33 Tabellen, 
Format 24,5 x 17,2
Softcover

Wiley-VCH-Verlag GmbH & Co. KGaA
Boschstraße 12 
69469 Weinheim

Preise: 
Print 69,00 EUR, 
ISBN ISBN 978-3-527-31068-5

Lehr- und Fachbuch

Ein Fachgebiet, das gerne als Nische oder ausgesprochene Spezialität wahrgenommen wird, ist die Elektrochemie. Die knapp 650 Seiten geballtes Wissen und ein Blick in das Inhaltsverzeichnis machen aber klar, dass Elektrochemie in vielen wichtigen technischen Fachrichtungen zu den unentbehrlichen Grundlagen gehört, wie den allgegenwärtigen Batterien und Akkumulatoren, vielen chemischen Herstellungsverfahren, Messmethoden in der Mikromedizin, der Wasser- und Abwasserbehandlung, den Korrosionsvorgängen und deren Verfahren zur Vermeidung oder den Techniken zur elektrochemischen Abscheidung von Metallen. Entscheidende Abläufe beruhen auf dem Lösen von Stoffen in Elektrolyten, deren Leitfähigkeit und Übergängen von Ladungen an Grenzflächen zwischen Elektrolyten und elektrisch leitenden Feststoffen.

Die dafür notwendigen Beschreibungen erfordern mehr als nur Grundkenntnisse in Mathematik sowie gute Kenntnisse in anorganischer Chemie. Hamann und Vielstich verstehen es aufs beste, die dafür notwendigen chemischen und mathematischen Zusammenhänge gut verständlich und in der dafür erforderlichen Breite und Präzision darzulegen. Dies ist auch der Grund dafür, dass das Buch als unübertroffenes Standardwerk in deutscher Sprache gilt und mit gutem Grund alle sonstigen deutschsprachigen Fachbücher über Elektrochemie in Qualität weit übertrifft.

Einleitend werden die Grundlagen für Leitfähigkeit und Wechselwirkungen in ionischen Systemen sowie die Potenziale und Abläufe an Phasengrenzen behandelt. In einem weiteren umfangreichen Kapitel mit den unterschiedlichen auftretenden Strömen und Potenzialen an den verschiedenen Elektroden. Mit dem etwa 250 Seiten umfassenden Inhalt sind die Grundlagen gelegt, um im Folgenden die Anwendung der Theorie auszuführen. Zunächst befassen sich die Autoren mit den elektrochemischen Messtechniken und deren Interpretation. Im Abschnitt über die Reaktionsmechanismen wird auf die Reduktion von Metallionen zu Metall, ausgeführt im Beispiel Silber und den damit verbundenen Reaktionen der Wasserstoff- und Sauerstoffentwicklung, eingegangen.

Ein weiterer interessanter Bereich ist Reaktion organischer Moleküle an Elektrodenoberflächen, die am Beispiel der anodischen Oxidation von Methanol erläutert wird. Die ausführlich dargestellten Produktionsverfahren zeigen die Leistung der elektrochemischen Technologien beispielsweise zur Herstellung von Chlor und Chlorverbindungen oder der Raffination von Metallen. Breiteren Rahmen nimmt die Darstellung der unterschiedlichen Arten von Speichern für Elektrizität und die Stromgewinnung durch Brennstoffzellen ein. Zum Abschluss wird ein Überblick über die Analysenverfahren auf Basis der Elektrochemie sowie ein Ausblick auf weitere Anwendungsgebiete dieser Chemiesparte gegeben.

Sowohl die Verfahren der Galvanotechnik als auch die hier interessanten Korrosionsvorgänge werden im Grundlagenwerk von Hamann und Vielstich ausführlich erläutert, weshalb das Buch ideale Basis für die Fachleute der Oberflächentechnik zur Vertiefung des Fachwissens ist. Der Inhalt verhilft dazu, Hinweise und Hilfestellungen für Verbesserungen bei der Beschichtung oder zur Überwachung der Prozesse zu gewinnen. Nicht umsonst ist Elektrochemie von Hamann und Vielstich bereits in der vierten Auflage seit mehr als 40 Jahren das unübertroffene Lehrbuch - und wird es auch in Zukunft bleiben.  

http://www.wiley-vch.de

Links zu diesem Artikel

Werbepartner