Control 2022 macht sich startbereit

Werkstoffe 06. 03. 2022
  • Autoren dieses Artikels
  • 2154x gelesen

Aussteller und Fachbesucher freuen sich auf die 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung vom 3. bis 6. Mai 2022 in Stuttgart. Im Fokus stehen Neuheiten aus den Bereichen Visiontechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Mess- und Prüftechnik. Zur diesjährigen Präsenzmesse kommen mehr als ein Drittel der angemeldeten Aussteller aus dem Ausland.

Die Control, Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung (QS), ist als Leitmesse für die Messtechnik seit Jahrzehnten ein ideales Forum für den persönlichen Kontakt und den geschäftlichen Fachaustausch. Die hohe Nachfrage nach persönlicher Messeteilnahme ist nach Aussage von Projektleiter ­Fabian Krüger vom Messeveranstalter P. E. Schall GmbH & Co. KG seitens der QS-Branche seit Monaten ungebrochen. Weltweit schätze die Branche die Control als unverzichtbare Plattform und erwarte die diesjährige Live-Messe nach zwei Jahren Zwangspause ganz besonders. Gerade in diesen Wochen und Monaten, in der pandemiebedingt wieder Unsicherheit herrscht, sehen viele Unternehmen die Control Anfang Mai als Pflichttermin, sagt der Projektleiter und erinnert an die erfolgreiche, reibungslose Durchführung der Präsenzmessen im vergangenen Herbst.

QS noch nie so bedeutsam wie derzeit

Der Bedarf an fachlicher Diskussion über Neuentwicklungen der QS-Branche ist riesig. Viele Unternehmen führen aktuell erweiterte oder ganz neue QS-Systeme ein – angetrieben durch steigende Automatisierung, Digitalisierung und vermehrt kontaktlose Abläufe, durch Remote-Services, kleine Losgrößen und Null-Fehler-Fertigung. Die Notwendigkeit der Qualitätsüberprüfung jeglicher Prozesse samt Datenanalyse und einer durchgehenden Rückverfolgung betrifft inzwischen fast alle Branchen sowohl aus dem industriellen Bereich als auch dem Dienstleistungsumfeld. QS-Lösungen waren nach Ansicht von Krüger noch nie so bedeutsam wie derzeit. Lösungen und Systeme der Mess- und Prüftechnik, Werkstoffprüfung, Analysegeräte, Visionstechnologie, Bildver­arbeitung, Sensortechnik sowie Wäge- und Zähltechnik sind in den vergangenen zwei Jahren wesentlich weiterentwickelt worden und werden auf der Control ٢٠٢٢ ein einem hochinteressierten Fachpublikum präsentiert.

Die gute Stimmung im Vorfeld und der hohe Anteil an ausländischen Ausstellern von inzwischen knapp 35 % bestätigt die ­Control als weithin geschätzte Fachmesse. Übersichtlich strukturiert, thematisch geführt und mit großem praktischen Nutzen für Aussteller und Fachbesucher wird die weltweit füh­rende Technologie-, Kommunikations- und Business-Plattform für QS nun erwartet – live und präsent vom ٣. bis ٦. Mai ٢٠٢٢ in Stuttgart.

Wieder in Präsenz: die Control 2022 (Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG)

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top