Kees Stigter als neuer Vertriebsleiter bei Hendor – Pumps & Filters

Oberflächen 08. 02. 2021
  • Autoren dieses Artikels
  • 1431x gelesen

Stigter verstärkt das Team des niederländischen Spezialpumpen- und Filterherstellers

Ein neues Gesicht im Hendor-Team: Kees Stigter ist seit kurzem als Sales Director für den weltweiten Vertrieb der Produkte verantwortlich. Mit seiner mehr als 25-jährigen Berufserfahrung als Vertriebs- und Serviceleiter für chemische Prozesse in der Galvanotechnik und Leiterplattenproduktion ist Kees Stigter kein Unbekannter in dieser Branche. Nach seiner Ausbildung als Chemietechniker und seinem Wehrdienst begann er seine berufliche Laufbahn beim internationalen Spezialchemie-Unternehmen Atotech.

Hier hat er sich vom Vertriebs-und Service­techniker Elektronik zum ­Geschäftsführer von Atotech Niederlande ­hochgearbeitet. Wie Kees betont, sieht er sich als ein ­Allrounder mit Fokus auf die chemische Industrie und einem guten Gefühl für das Geschäft sowie die Menschen. Mit seinen Kenntnissen der angewandten Chemie zur Oberflächenbehandlung wird er auch zur Optimierung von Filter- und Pumpensystemen der Hendor Pompen BV beitragen, um die Qualität und Effizienz der Prozesse bei bestehenden und potentiellen Kunden von Hendor ­weiter zu steigern. Natürlich bringe ich auch ein starkes Netzwerk innerhalb der galvanotechnischen Industrie und der Leiterplattenfertigung mit, so Kees Stigter.

Nach seiner erfolgreichen Karriere bei Atotech entschied sich Kees Stigter für den Wechsel zu Hendor. Für ihn liegt dieser Schritt ganz klar auf der Hand: Hendor steht für ihn beispielhaft als erfolgreiches Fami­lienunternehmen mit eigenen Weltklasse­produkten und einer klaren Zukunftsvision. Das gut organisierte Unternehmen hat sowohl seine Kunden als auch die eigenen Mitarbeiter und deren Bedürfnisse stets im Blick. Für Stigter ist das eine wichtige Erfolgsformel für ein gesundes und dynamisches Unternehmen mit einem hochmotivierten Team. Genau die Art von Unternehmen, für das ich gerne arbeiten möchte, wie Kees Stigter zusammenfasst.

Die Verstärkung durch Kees Stigter bedeutet nach Aussage des kaufmännischen Direktors Paul van Ham eine weitere Professionalisierung des Teams. Stigter bringt umfangreiche Marktkenntnisse und wertvolles Fachwissen mit. Das Wichtigste ist jedoch, dass er in seinem Denken und seinen Werten zur Kultur des Familienunternehmens passt. Mit seiner Vision könne das Hendor-Vermächtnis weiter ausgebaut werden, so Paul van Ham. Kees Stigter wiederum möchte zum einen natürlich eine gewinnbringende Ergänzung des bestehenden und sehr erfahrenen Verkaufsteams von Hendor sein. Zum anderen sehe ich es als meine Herausforderung, die Effizienz des Teams nochmals zu steigern - nicht durch direkte Auferlegung von Aufgaben, sondern durch gegenseitiges Teilen und Lernen von Best Practices.

Text zum Titelbild: Neues Gesicht im Hendor-Team: Kees Stigter (Fotoquelle: Hendor BV)

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top