Innovatives Cleaning Inspection Center

Werkstoffe 24. 04. 2016
  • Autoren dieses Artikels
  • 1179x gelesen

Zippel präsentiert auf der parts2clean einen neuen Anlagentyp, der bei hoher Prozesssicherheit Energieeinsparungen von zirka 70 Prozent ermöglicht ebenso wie fast klinische Reinheit inklusive Bauteilprüfung. Eine modulare Bauweise und auf den Anwendungsfall abgestimmte Zusammenstellung runden dieses Paket ab. Die neue Technologie vereint Prozesse, die bis heute gar nicht oder nur mit hohen Energie- und Platzbedarf mit mehreren Maschinen realisierbar war. So können in dieser modularen Anlage Vor-Reinigen im Tauch oder Ultraschall-Verfahren für stark verschmutzte Bauteile, robotergeführtes, konturbezogenes Spülen, Bauteilentgratung mittels Vakuumsaugstrahlen, Bauteilspülung mittels Trockendampf sowie foto-optische Bauteilkontrolle mit CO2-Nachreinigung kombiniert werden.

Halle 5, Stand D55

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top