Neue Systeme für die automatische Sauberkeitskontrolle

Werkstoffe 24. 04. 2016
  • Autoren dieses Artikels
  • 2091x gelesen

Bauteilsauberkeit stabil und effizient sichern erfordert die regelmäßige Kontrolle des Reinigungsergebnisses und das Überwachen der Prozessmedien. Der rechtzeitige Eingriff und das zielgerichtete Steuern des Prozessverlaufes verhindern Störungen in der Prozesskette Bauteilfertigung. Auf der parts2clean präsentiert die SITA Messtechnik GmbH das innovative Fluoreszenzmesssystem FluoScan 3D für die berührungslose Sauberkeitskontrolle filmischer Verunreinigungen auf Bauteilen. Die universelle Systemlösung ermöglicht eine automatisierte Kontrolle von Bauteilen mit hoher Messwertdichte. Die integrierte Mess- und Steuersoftware erlaubt eine einfache und flexible Anpassung an neue Bauteilgeometrien und Prüfaufgaben. Mehrere Bauteile werden auf der Arbeitsfläche platziert und durch Multipart-Scan automatisch nacheinander gemessen. Geringste Verunreinigungen werden präzis erfasst.

Halle 5, Stand C35

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top