Ultraschallreinigung unter Vakuum

Werkstoffe 24. 04. 2016
  • Autoren dieses Artikels
  • 1901x gelesen

Einer der wichtigen Punkte beim Kauf einer Reinigungsanlage ist, dass ein konventionales System und dessen Verwendung unter atmosphärischem Luftdruck den Reinigungsprozess sehr beeinflusst – vor allem bei Teilen mit geometrisch komplexer Form. Bei einem herkömmlichen System ist sehr schwierig, dass Reinigungslösung und Ultraschallkavitation in Löcher eindringen. Reinigungsverfahren unter Vakuum lösen diese Anforderung, da die Luft aus den Teilen gezogen und die Wirkung der Ultraschallwellen verstärkt wird. Die kompakten 2 CRD 1-Kammeranlagen mit Vakuum von Novatec sind deshalb für alle Teile, auch schwierig zu reinigende Werkstücke geeignet. Die flexiblen und hoch entwickelten Reinigungssysteme ermöglichen programmierbare Zyklen und die Kombination von Sprüh- und Ultraschallphasen unter Vakuum.

Halle 5, Stand B21

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top