Neues Verfahren für gezieltes Reinigen und Trocknen komplexer Bauteile

Werkstoffe 24. 04. 2016
  • Autoren dieses Artikels
  • 2248x gelesen

Der Reinigungsmaschinenhersteller Mafac stellt auf der diesjährigen parts2clean ein neues Verfahren für gezieltes Reinigen und Trocknen komplexer Bauteile vor. Die neue Technologie ermöglicht eine intelligent geführte Beaufschlagung der Bauteile im Werkstückträger und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur ressourcenschonenden Teilereinigung.

Präsentiert wird das Verfahren am Beispiel einer Spritz-Flut-Reinigungs-maschine des Typs Mafac Java. Sie verfügt über die neu entwickelte Zentrallager-Kinematik, die für eine hochturbulente An- und Durchströmung schwer erreichbarer Teil-Regionen sorgt. Dadurch ist eine gezielte wie effiziente Behandlung versteckt liegender Innenkonturen möglich.

Halle 7, Stand A12

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top