Verfahren zum Herstellen einer strukturierten Materialbahn mit abgekanteten Teilflächen, nach dem Verfahren hergestellte abgekantete, strukturierte Materialbahn und Verwendung derselben

Beschreibung: Verfahren zum Abkanten einer mehrdimensional strukturierten, insbesondere tief strukturierten, wie beul- bzw. wölbstrukturierten oder dreidimensional wellenförmig strukturierten oder dreidimensional facettenförmig strukturierten, Materialbahn oder mittels zwei Formwerkzeugen oder mittels einem Formwerkzeug und einem Wirkmedium strukturierten Materialbahn, wobei durch eine stetige, isometrische Verformung mit Hilfe eines mit Erhebungen ausgestatteten Stempels und mit Erhebungen ausgestatteten Druckelementen materialschonend und verzugsfrei Gegenbeulen gebildet werden, die das abgekantete Bauteil zusätzlich versteifen, ein nach dem Verfahren hergestelltes abgekantetes Erzeugnis mit verbesserter Dämpfung von Vibrationen und Vermeidung von Klappern und Verwendung insbesondere als formsteife Bauteile, wie Kasten, Kassette, Schaltschrank, Einhausung, Boden- bzw. Deckenteil, und ferner als formsteife, dünne Wandelemente unter dynamischer Belastung, insbesondere in Fahrzeugen verschiedenster Art, Maschinen, Apparaten und Hausgeräten.

PS 10 2009 049 573.8 – B21D 53/00. AT 15.10.2009; OT 28.04.2011; PT 14.03.2013. Anm.: Dr. Mirtsch GmbH, 13465 Berlin, DE. Erf.: Mirtsch, Frank, Prof. Dr., 13465 Berlin, DE, Mirtsch, Michael, Dipl.-Ing., 14513 Teltow, DE, Kurzweg, Eberhard, Dipl.-Ing., 14513 Teltow, DE.