Alfred Stett | WOTech Technical Media
  • EDITOR

    Dr. Alfred Stett

    Wissenschaftlicher Werdegang mit den wichtigsten Stationen:

    Seit 2008:    Stellvertretender Institutsleiter, NMI
    Seit 2004:    Leiter des Bereiches Technische Physik/Biophysik, NMI
    2001 – 2006:    Wissenschaftlicher Leiter der Cytocentrics AG, Reutlingen
    2000 – 2010:    Arbeitsgruppenleiter, Cytocentrics AG, Reutlingen
    2001:    Mitgründer der Cytocentrics AG
    Seit 1998:    Wissenschaftlicher Angestellter am NMI, Projektleiter
    1996 – 1998:    Wissenschaftlicher Angestellter an der Universitäts-Augenklinik Tübingen
    1995 – 1996:    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Max-Planck-Institut für Biochemie,Abt. Membran- und Neurophysik, Martinsried/München
    1995:    Promotion an der Universität Ulm
    1994 – 1995:    Doktorand, Max-Planck-Institut für Biochemie,
    Abt. Membran- und Neurophysik (Prof. Fromherz)
    1992 – 1994:    Doktorand, Abt. Biophysik (Prof. Fromherz), Universität Ulm
    1985 – 1992:    Physik-Studium, Universität Ulm

Artikel von Dr. Alfred Stett ()