Vollständige Systemlösungen für die Oberflächentechnik

Oberflächen 09. 05. 2024
  • Autoren dieses Artikels
  • 94x gelesen

SurTec auf der SurfaceTechnology Germany 2024 in Halle 1, Stand C33 (24)

Mit den neuen Bereichen Gewindesicherun­gen und Gleitlacke hat der Spezialist für Oberflächentechnik SurTec sein Portfolio weiter ausgebaut. Anwender profitieren von den Vorteilen perfekt aufeinander abgestimmter, vollständiger Systemlösungen aus einer Hand. Auf der SurfaceTechnology 2024 präsentiert SurTec in Halle 1, Stand C33 (24), seine innovativen Technologien aus dem neuen Bereich Functional Coatings sowie der Funktionellen und Dekorativen Galvanotechnik.

Functional Coatings

Auf der SurfaceTechnology 2024 stellt SurTec erstmals seine Lösungen aus dem Bereich Functional Coatings vor. Diese tragen maßgeblich zur Optimierung der Leistungs­eigenschaften von Materialien bei und können beispielsweise die Haltbarkeit, Korrosionsbeständigkeit, Abriebfestigkeit, Gleiteigenschaften oder elektrische Leitfähigkeit von Oberflächen optimieren. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, den Energiebedarf zu verringern, die Lebensdauer von Bauteilen zu verlängern und den Einsatz an gefährlichen Substanzen zu reduzieren.

Zum neuen Bereich Functional Coatings gehört das umfassende Technologieportfolio von Funktionsschichten zum Sichern, Dichten und Klemmen der weltweit bekannten ­Marke precote®. Darüber hinaus ist in diesem Bereich seit Beginn 2024 ein Angebot an ­Gleitlacken und Trockenschmierstoffen gebündelt. Gleitlacke oder Tribo-Beschichtungen bilden eine gleichmäßige, saubere, trockene und reibungsarme Schmierschicht auf verschiedenen Materialien und Bauteilen. Im Gegensatz zu anderen Schmierstoffen bildet ein Gleitlack oder eine Gleitbeschichtung eine gleichmäßige Haftschicht auf dem Bauteil, die nicht abwaschbar ist und nicht erneuert werden muss.

Neue ­Produktegeneration für Glanzzinkverfahren

Weitere Schwerpunkte auf der Messe sind diverse Produkte für das alkalische und das saure Glanzzinkverfahren. Das Glanzzinkverfahren ermöglicht eine robuste ­Beschichtung, die sich durch hohe Korrosionsbeständigkeit auszeichnet und besonders für große Flächen oder die Massenproduktion geeignet ist. Die Wahl des Verfahrens hängt von den spezifischen Anforderungen an die Optik der Oberfläche und ihrer Beständigkeit gegenüber bestimmten Umwelteinflüssen ab. Das saure Verfahren ermöglicht eine glatte, glänzende Oberfläche, während das alkalische Verfahren eine etwas rauere Oberfläche erzeugt.

Mit SurTec 704 präsentiert der Oberflächen­spezialist ein cyanidfreies, alkalisches Glanzzinkverfahren, das sich durch hervorragende Metallverteilung auszeichnet. SurTec 704 ist spannungsarm, flitterfrei und ermöglicht die problemlose Verzinkung von stark profilierten Teilen. Das Produkt hat eine sehr hohe Anbrennungsgrenze und ist bei hohen Stromdichten für Trommel- und Gestellverfahren sowohl im Natrium- als auch im Kaliumelektrolyten einsetzbar.

SurTec 758 BC und SurTec 759 wurden speziell für das saure Glanzzinkverfahren entwickelt. Sie eignen sich für hochglänzende und duktile Zinkschichten und zeichnen sich durch sehr gute Metallverteilung, Streuung und Deckfähigkeit aus. Ihr Glanzzusatz ist frei von kurzkettigen Alkoholen und daher nicht brandgefährdend. Beide Produkte zeichnen sich durch geringe Kristallisationsneigung aus und sind geeignet für Gestellverfahren mit Luft- oder Warenbewegung sowie Trommelanwendung unter niedrigen und hohen Prozesstemperaturen.

Mit SurTec 556 RT wurde ein Gleitwachs entwickelt, das nach dem Trocknen einen gleichmäßigen und farblosen Film ausbildet und den Korrosionsschutz und sowie die Hitze­beständigkeit erhöht. Es bewirkt eine gleichmäßige Optik und deckt das Irisieren der Passivierungsschicht ab. SurTec 556 RT wird als Nachbehandlung nach Beschichtung und Passivierung eingesetzt.

Über SurTec

Das Oberflächentechnikunternehmen ­SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten für die ­Oberflächenbehandlung weltweit. Mit den fünf Anwendungsfeldern Industrielle Teilereinigung, Metallvorbehandlung, Funktionelle und Dekorative Galvanotechnik und Functional Coatings deckt es das volle Portfolio in diesem Bereich ab. Mit modernen, nachhaltigen Entwicklungen und globalen Technical Centres leistet ­SurTec ­Pionierarbeit. Jahrzehntelange Erfahrung fließen in die Entwicklung umweltverträglicher, leistungsstarker Verfahren für die Oberflächenbe­handlung. SurTec ist nach der Norm ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert. Die zusätzlichen Zertifizierungen nach OHSAS 18001 beziehungsweise nach ISO 45001 und ISO 14001 unterstreichen die wichtigen Unternehmensziele Arbeits- und Gesundheitsschutz wie auch Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung. Die SurTec-Gruppe mit Sitz in Bensheim gehört zur Freudenberg Chemical Specialities GmbH und ist in 22 Ländern mit eigenen Gesellschaften und in mehr als 20 weiteren Ländern über Partnerunternehmen vertreten.

Freudenberg Chemical Specialities entwickelt, fertigt und vermarktet chemische Spezia­litäten. Um nah an ihren Kunden zu sein, sind seine fünf Marken Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, SurTec und Capol weltweit am Markt präsent. Freudenberg Chemical Specialities ist einer der führenden Anbieter von Spezialschmierstoffen, Trennmitteln, Produk­ten für die chemische ­Oberflächentechnik, chemotechnischen Produkten für ­Wartung und Instandhaltung sowie Lösungen für die Veredelung von Süßwaren und anderen Lebensmitteln. Mit Hauptsitz in München gehören eigene Gesellschaften in über 40 Ländern zur Gruppe, die einen Jahresumsatz von rund 1,5 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top