Informationen aus den Unternehmen

Karriere 06. 11. 2023
  • Autoren dieses Artikels
  • 1063x gelesen

Neuer Obmann für DIN-Ausschuss Galvanik

Der DIN-Ausschuss für chemische und elektrochemische Überzüge (NA 062-01-76AA) hat einen neuen Obmann. Am 12. September 2023 wurde Galvaniseur-Meister Dominik West einstimmig für drei Jahre in dieses Ehrenamt gewählt. Er übernimmt die Position von Dipl.-Ing. (FH) Karl Morgenstern, Prokurist der WHW Walter Hillebrand GmbH & Co. KG, der mehr als 10 Jahre lang die Arbeit des Ausschusses als Obmann begleitete.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Obmannes zählen unter anderem die Ausschusssitzungen zu leiten und die Durchführung der gefassten Beschlüsse zu überwachen. Darüber hinaus ist der Kontakt zu Branchenverbänden in seiner Verantwortung, insbesondere zum ZVO Zentralverband Oberflächentechnik e.V. und zur DGO Deutsche Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e.V.

Im Rahmen seiner neuen Tätigkeit als Obmann wurde Dominik West als deutscher Experte für das europäische Technische Komitee CEN/TC 262 Metallische und andere anorganische Überzüge benannt und wird als deutscher Delegierter an der CEN/TC 262-Sitzung am 5. Dezember 2023 teilnehmen.

Der DIN-Ausschuss für chemische und elektrochemische Überzüge (NA 062-01-76AA) ist verantwortlich für die nationale Normung auf dem Gebiet der chemischen und elektrochemischen Überzüge mittels galvanischer Verfahren. Von der Entwicklung über die Einführung bis zur Überprüfung der deutschen Normen in diesem Bereich wirkt er zudem bei der Bearbeitung von Zertifizierungsaufgaben mit. Zu den weiteren Aufgaben zählt auch die Mitarbeit bei der entsprechenden europäischen und internationalen Normung.

Dominik West ist Galvaniseur-Meister mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in allen Bereichen der Galvanotechnik. Von der Erforschung und Entwicklung innovativer Beschichtungsverfahren über die Produktion der entsprechenden Elektrolytchemie bis hin zur praktischen Anwendung verfügt er über umfassendes Know-how. Er hat mehrjährige Erfahrung in der Prozessüberwachung und Qualitätssicherung auch größerer Galvanikanlagen und war verantwortlich für die Laboranalytik. Heute ist Dominik West als Laborleiter bei der Brenscheidt Galvanik Service GmbH tätig.

Brenscheidt Galvanik Service (BGS) bündelt die Expertise und die Erfahrung ausgewiesener Fachleute mit modernster Labortechnik auf höchstem Niveau und serviceorientierter Unternehmensphilosophie. Die BGS bietet seine Leistungen allen Unternehmen, die auf die eine oder andere Weise mit Galvanotechnik und technischen Oberflächen befasst sind. Durch Schulungen profitieren Metallverarbeiter aller Couleur, deren Mitarbeiter im Zuge ihres Kerngeschäftes mit Partnern und Zulieferern aus der Galvanotechnik interagieren. Ihnen wird umfassend das notwendige Know-how vermittelt, in technischen und ökonomischen Fragen kompetente und sichere Entscheidungen zu treffen.

Galvanikbetriebe aller Art können die Beratung durch die Brenscheidt Galvanik Service in Anspruch nehmen, die alle Felder der Galvanotechnik abdeckt. Von Prozess-Chemie und -Ablauf über Anlagenplanung und -management bis hin zu Beschichtungs- und Qualitätsproblemen stehen Fachwissen und Erfahrungen zur Verfügung, die in dieser Konzentration in der Branche ihresgleichen suchen. Fachfirmen nutzen das Labor auf dem Stand modernster Technik. Laboreinrichtung, Analyseverfahren und Expertise sind hoch spezialisiert ausgerichtet auf technische Oberflächen. Ein mobiles Labor steht immer dann auch kurzfristig zur Verfügung, wenn es im laufenden Betrieb zu Problemen kommt.

Für alle Marktteilnehmer ist Brenscheidt Galvanik Service auch der richtige Partner, wenn es um Problemlösungen und Mediation im Umgang miteinander geht – unabhängig, neutral, ganzheitlich.

SurTec erweitert seine Präsenz im italienischen Markt mit der ­Übernahme von TF Chemical srl

SurTec, ein weltweit führender Hersteller von Spezialchemikalien und Oberflächenbehandlungslösungen, hat die Übernahme der italienischen TF Chemical srl bekannt gegeben, einem renommierten Chemielieferanten, der für die exzellente Qualität seiner Produkte und maßgeschneiderten Services bekannt ist. TF Chemical mit Sitz in Borgomanero in der Provinz Novara, hat sich einen soliden Ruf für die Entwicklung von hochwertiger Prozess­chemie erarbeitet, die vor allem in der Sanitärindustrie zur Oberflächenbehandlung eingesetzt wird. Durch die Übernahme von TF Chemical erhält SurTec Zugang zu einem breiteren Portfolio an fortschrittlichen Formulierungen, proprietären Technologien und hochqualifizierten Mitarbeitern. Diese Übernahme passt perfekt zur Wachstumsstrategie von SurTec, die sich auf die Erweiterung ihres Produktangebots und ihrer geografischen Präsenz konzentriert.

Wir freuen uns, die Übernahme von TF Chemical bekanntgeben zu können, sagte Dr. Fulvio Lamberti, CFO von SurTec. Ihr Fachwissen und ihr Produktportfolio ergänzen ­unsere bestehenden Fähigkeiten perfekt und ermöglichen es uns, unseren Kunden ein noch breiteres Spektrum an Lösungen ­anzubieten. Dieser strategische Schritt stärke die ­Marktposition von SurTec und unterstütze das ­Engagement des Unternehmens für die Bereitstellung von hochleistungsfähigen chemischen Lösungen für die Oberflächenbehandlung. Nach der erfolgreichen Entwicklung des TF Chemical-
Geschäfts habe ich erkannt, dass wir unsere Grenzen erreicht haben,
sagte TF Chemical CEO Francesco Tariello. Er ist sehr motiviert, SurTec dabei zu helfen, das TF Chemical-Geschäft auf die nächste Stufe zu bringen.

Die Übernahme von TF Chemical markiert ein spannendes Kapitel in der Entwicklung von SurTec, da es das Geschäft im Bereich der dekorativen Galvanotechnik weiter ausbaut und diversifiziert. Diese strategische Investition erweitert den Kundenstamm von SurTec und stärkt die Fähigkeit des globalen Unternehmens, die hohen Anforderungen unter anderem innerhalb der Sanitärbranche mit innovativen Produkten und Technologien zu erfüllen.

Innerhalb des ersten Quartals 2024 wird TF Chemical rückwirkend zum 31. Dezember 2022 vollständig in die italienische Gesellschaft der SurTec Gruppe integriert. Die Kunden von TF Chemical werden einen nahtlosen Übergang erleben und können sich weiterhin auf denselben exzellenten Service und Support verlassen.

Für Dr. Karsten Grünke, CEO von SurTec, stellt die Akquisition von TF Chemical einen wichtigen Meilenstein in der Wachstumsstrategie von SurTec dar. Wir freuen uns über die Chancen, die diese Übernahme bietet, einschließlich eines erhöhten Marktanteils in Italien und eines verbesserten Mehrwerts für den Kunden. Wir glauben, dass wir durch die Nutzung der Synergien zwischen unseren beiden Unternehmen nachhaltiges Wachstum vorantreiben können.

Nach Abschluss der Übernahme werden SurTec und TF Chemical zusammenarbeiten, um ihre Betriebsabläufe zu integrieren und ihre jeweiligen Stärken zu nutzen, um Innovationen zu beschleunigen, die Kundenzufriedenheit zu steigern und langfristigen Erfolg zu fördern.

Text zum Titelbild: Dipl. Ing. (FH) Karl Morgenstern, Janine Winkler, Team-Koordinatorin DIN-Normenausschuss (NMP) und Dominik West (v.l.n.r.) (Bild: O. Brenscheidt)

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top