Kompetenz für die Oberflächentechnik

Oberflächen 08. 12. 2022
  • Autoren dieses Artikels
  • 312x gelesen

IFO-Geschäftsführer Marc Holz feiert 20-jähriges Jubiläum - Sten Flauger neuer Fachplaner Brandschutz bei QUBUS

20 Jahre im Dienst für die Oberfläche

20 Jahre Firmenjubiläum für Marc Holz heißt auch 20 Jahre Expertise und Engagement für den Oberflächen- und Korrosionsschutz. ­Dipl-Chem. Marc Holz ist seit 20 Jahren für die IFO Institut für Oberflächentechnik GmbH in Schwäbisch Gmünd aktiv und war lange Zeit Bereichsleiter des IFO-Labors und anschließend für Sachverständigenwesen, Forschung und Entwicklung zuständig, bis er 2016 die Geschäftsführung für das Laborkompetenzzentrum übernommen hat. Gemeinsam mit Michael Müller, Mitgründer und Geschäftsführer des IFO, teilt sich Holz seit sechs Jahren die Leitung des weltweit tätigen Prüfinstituts.

Dipl.-Chem. Marc Holz ist seit 20 Jahren bei der IFO Institut für Oberflächentechnik GmbH

 

Vor allem der weitere Ausbau der Laborkompetenz, national wie international, ist aktuell ein wichtiges Vorhaben des Prüf- und Labordienstleisters und eine Aufgabe, der sich Holz verschrieben hat. Zusätzlich zum Kernmarkt in Deutschland treibt die starke Nachfrage unserer internationalen Kunden die Entwicklung unseres Firmenverbundes voran und es ist eine spannende und reizvolle Aufgabe, unser einzigartiges Netzwerk zusammen mit unseren Mitarbeitern an den verschiedenen Standorten zu gestalten und voranzubringen, so Holz mit Blick auf die kommenden Jahre.

Nach der erfolgreichen Eröffnung 2021 von 1000 Quadratmeter Laborfläche am chinesischen Standort des Dienstleisters baut der Diplom-Chemiker seit Jahresbeginn den Laborstandort in Dubai auf und aus, um auch dort optimal für die Kundenanfragen vor Ort aufgestellt zu sein.

Zusätzliche ­Fachplanungskompetenz für Brandschutzberatung

Der Bereich Brandschutz der QUBUS Planung und Beratung Oberflächentechnik GmbH hat einen frischgebackenen Fachplaner für Brandschutz mehr: Sten Flauger, Projekt­ingenieur im Bereich Arbeitssicherheit, Umwelt und Brandschutz, hat die Weiterbildung zum Fachplaner für Brandschutz erfolgreich abgelegt. Der Aufgabenschwerpunkt der Fachqualifizierung liegt in der kompletten Brandschutzkonzeption. Die QUBUS-Brandschutzexperten erstellen sicher und wirtschaftlich Brandschutzkonzepte, -nachweise und -gutachten für Industrie- und Sonderbauten. Auch beim Umgang und bei der Lagerung von wassergefährdenden Stoffen oder bei Löschwasserrückhaltekonzepten sind die Fachplaner des Unternehmens die richtigen Ansprechpartner.

Sten Flauger hat die Weiterbildung zum Fachplaner für Brandschutz erfolgreich abgelegt

 

Ständige Weiterqualifizierung ist uns gerade im Brandschutz ein wichtiges Anliegen. Durch das hohe Interesse an Brandschutzberatung ist es umso wichtiger, dass wir unsere Kompetenzen stetig ausbauen und so schnelle und umfangreiche Beratung im Brandschutz für unsere Kunden anbieten können, sagt ­Bereichsleiter Frank Schüle, der Sten Flauger zur bestandenen Ausbildung gratuliert.

IFO und QUBUS

Gemeinsam mit dem verbundenen Unter­nehmen QUBUS Planung und ­Beratung Oberflächentechnik GmbH und Unterneh­mensstandorten in Dubai, China sowie den Niederlanden bietet das IFO ­Institut für Oberflächentechnik GmbH weltweit Dienstleistungen für oberflächentechnische Unternehmen an. Mehr als 90 ­qualifizierte Ingenieure und Techniker sind in den Geschäftsfeldern Inspektionen, Zertifizierung, Gutachten, Auftragsforschung, Labordienstleistungen, Anlagen- und Fabrikplanung, Umweltrecht und Managementsysteme tätig.

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top