Drei Messen unter einem Dach

Werkstoffe 07. 06. 2022
  • Autoren dieses Artikels
  • 1342x gelesen

Fachmessen Solids & Recycling-Technik und Pumps & Valves setzen auf Synergien und gemeinsame Kommunikation

Die Vorbereitungen für die Solids & Recycling-Technik und die Pumps & Valves gehen in die nächste Runde. Neu an Bord sind weitere Partner, die das Fachmesse-Trio unterstützen und das Rahmenprogramm mitgestalten. Und zusätzlich zum gemeinsamen Live-Termin in Dortmund am 22. und 23. Juni ist das Messe-Trio nun auch virtuell enger zusammengerückt. Seit Ende April laufen die Fäden der Social Media Kommunikation unter dem Namen Solids, Recycling-Technik und Pumps & Valves Dortmund zusammen. Auf den gemeinsamen Informationskanälen auf LinkedIn und Twitter finden die Leser interessante Beiträge zu aktuellen Themen aus der Prozess-, Verfahrens- und Recyclingtechnik und Neuigkeiten zur Organisation der Messen.

Mit der Zusammenlegung der Social-Media-Kanäle nutzen wir zwischenzeitlich auch online die Synergien und erreichen die gesamte Community der Solids, Recycling-Technik und Pumps & Valves an einem Ort, ist Sandrina Schempp vom Veranstalter Easyfairs Deutschland GmbH überzeugt. Wo bisher die Informationen auf drei Kanäle verteilt waren, profitieren die Besucher nun auch auf LinkedIn und Twitter von der gemeinsamen Kommunikation. Bis zum Branchentreff im Juni und darüber hinaus bleiben sie informiert über die Messen und Trendthemen der Branchen. In Dortmund selbst erwartet die Fachbesucher am 22. und 23. Juni dann wieder viel Expertise. Weitere Partner des Fachmesse-Trios sorgen hier für neue Impulse und unterstützen dazu das reichhaltige Rahmenprogramm für die Gäste. Zu diesem gehören unter anderem geplante Themenrouten, die dazu einladen, die drei Fachmessen systematisch zu ­erkunden.

Besucher, Aussteller und ­Partner gewinnen durch Synergien

Auf die Präsenz vor Ort freut sich auch Ralf Matke, Senior Manager Industrial ­Drives vom Aussteller ZF Industriegetriebe Witten GmbH: Die Kombi-Veranstaltung aus der Solids & Recycling-Technik und der Pumps & Valves bietet gleich zwei Plattformen, uns und unsere Produkte darzustellen. Nicht nur als Antriebsspezialist für die industrielle Fördertechnik, sondern auch als einer der führenden Anbieter der Antriebstechnik für mobile Großschredder. Auch Matke sieht die Vorzüge des Zusammenschlusses, bei dem Aussteller und Besucher durch Synergien gewinnen. Denn die Branchen rund um Schüttgüter, Prozesse und Wiederverwertung sind eng miteinander verbunden. Daher finden die drei Fachmessen in Dortmund weiterhin großen Zuspruch.

Mit dem kunststoffland NRW e. V., dem Verband Deutscher Metallhändler e. V., der Otto Graf GmbH Kunststofferzeugnisse und dem InDie RegionRuhr Innovationsnetzwerk sind für die Recyclingtechnik vier neue Partner mit an Bord. Auch die Solids kann sich über das neu hinzugekommene Weiterbildungszen­trum Haus der Technik e. V. freuen.

Die Messen entlang von ­Themenrouten entdecken

Fachbesucher dürfen an den zwei Tagen in Dortmund mit einer hohen Informationsdichte rechnen. Schließlich präsentieren sich die Vertreter von drei hochkarätigen Fachmessen gleichzeitig an einem Standort. Es lohnt sich daher, die Ausstellung an den beiden Messetagen entlang einer der vier geplanten Themenrouten zu erkunden. Auf diese Weise erhalten Besucher gezielte Anregungen zu den Kernthemen Prozessautomation, nachhaltige Produktion, Brand- und Explosionsschutz oder Agrar -und Feed-Technologien.

 

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top