ERP-Lösungen für Oberflächenveredler

Oberflächen 09. 05. 2022
  • Autoren dieses Artikels
  • 120x gelesen

Softec präsentiert mit OMNITEC eine ERP-Lösung, die speziell für Oberflächenveredler entwickelt wurde. Bereits seit über 30 Jahren unterstützt das Karlsruher Software­unternehmen die Branche mit ERP-Lösungen in allen Prozessen vom Wareneingang über die Produktion bis zur Auslieferung.

Der Fokus der Software liegt auf einer präzisen Abbildung der Prozesse in der Oberflächentechnik. Der Funktionsumfang wird kontinuierlich erweitert und verbessert, um den Arbeitsalltag zu vereinfachen, Zeit einzusparen und die Effizienz in der Produktion zu steigern. Der modulare Aufbau von OMNITEC ermöglicht passende Lösungen ganz nach Bedarf und Unternehmensgröße.

Diese Vielfalt der Lösungen, die ein branchenspezifisches ERP-System mitbringt, wird Softec auch auf der Surface Technology Germany auf dem WOTech-Gemeinschaftsstand demonstrieren. Anwender können sich über verschiedene Lösungen rund um Auftragsabwicklung, Planung, Produktion und Qualitätssicherung informieren. Die vorgestellten Lösungen reichen von einfachen Papierdoku­menten über mobile Apps zur Erfassung von Daten bis hin zu hochmodernen, eleganten Lösungen wie diverse Schnittstellen und die Vernetzung im und außerhalb des eigenen Betriebs.

Mit OMNITEC mobile zeigt Softec live auf dem Messestand, wie die Produktion durch Apps begleitet werden kann. Begonnen bei der einfachen Auftragserfassung per Barcodescan im Wareneingang über Fotodoku­mentation, Rückmeldung von BDE- und QS-Daten und vieles mehr… Die Mitarbeitenden des Unternehmens beraten außerdem dazu, wie sich innovative Lösungen, zum Beispiel Anlagenkopplungen, Einsatz von RFID-Technologie oder EDI-Schnittstellen, optimal für den jeweiligen Bedarf umsetzen lassen.

Ein besonderes Highlight ist die Softec-Augmented Reality App, die im Rahmen des Forschungsprojekts SmARtPlaS entwickelt wurde. Auf dem Messestand werden mit der App virtuelle Informationstafeln zu sehen sein, die ganz einfach über das Bild der Smartphone-
Kamera eingeblendet werden. Damit Besucher den Stand interaktiv mit der AR-App erkunden können, wird die App für Besucher zum Download zur Verfügung stehen.

WOTech-Gemeinschaftsstand Halle 1, Stand H10

 

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top