GBneuhaus ergreift Hygienemaßnahmen

Medizintechnik 09. 05. 2020
  • Autoren dieses Artikels
  • 1007x gelesen

Oberflächenbeschichtung für Schutz auf Türklinken

Angesichts der Covid-19-Pandemie ist das Thema Hygiene derzeit so stark im Fokus der Öffentlichkeit, wie lange nicht. Viele treffen aktuell nur noch an ihren Arbeitsplätzen eine größere Anzahl von Menschen auf einem Fleck. Deshalb hat sich die Geschäftsleitung der GBneuhaus aus Neuhaus am Rennweg, Thüringen, nun zu einer Reihe von Maßnahmen entschieden. Unter anderem werden die Türklinken im gesamten Unternehmen aktuell mit einer selbstentwickelten antimikro­biellen Beschichtung versehen, um die eigenen Mitarbeiter besser zu schützen.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle, so Geschäftsführer Michael Petry. Wir wollen bestmöglich dazu beitragen, dass alle schnell und unbeschadet durch diese Krise kommen. Mit SAN­PURE® habe man den Garanten für hygienische Oberflächen im Portfolio, der in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens einen großen Beitrag zu mehr Hygiene und Sicherheit leisten könne. SANPURE® tötet nach Angabe des Unternehmens mit Hilfe des Wirkstoffs Nanosilber Bakterien, Keime und Pilze ab. Wissenschaftliche Studien in der Vergangenheit hätten zudem ergeben, dass Nanosilber auch gegen Viren wirksam eingesetzt werden kann.

Mit ihren bewährten Beschichtungsverfahren ist die GBneuhaus in der Lage, verschiedenste Oberflächen mit dieser funktionellen Beschichtung zu veredeln. Möglich ist eine Beschichtung von Glas, verschiedenen Metallen und einer Vielzahl an Kunststoffen. Einmal aufgetragen ist SANPURE® lebenslang antibakteriell wirksam und reduziert die Keim­belastung auf der Oberfläche eines beschichteten Produktes deutlich.

Türgriffe von öffentlichen Toiletten, Halte­stangen in Bussen, Tastaturen von Bankauto­maten – das alles sind Oberflächen, mit denen in kurzer Zeit viele Menschen in Berührung kommen. Gereinigt und desinfiziert werden solche Flächen jedoch nur in größeren Abständen. Und genau da liegt nach Einschätzung von Michael Petry das Risiko. Zwischen diesen Reinigungszyklen könnten sich gefährliche Keime ungehindert vermehren und verbreiten. Hier setze SANPURE® an und sorge auch zwischen den Reinigungen für hygienische Sicherheit, indem es die Vermehrung der Erreger unterbindet und die Keimbelastung nach und nach reduziert.

In vielen Bereichen wurde das Thema Hygiene in den vergangenen Jahren zu stiefmütterlich behandelt. Nach Meinung von Petry darf Kostensenkung nicht länger der Gesundheit übergeordnet werden. Die aktuelle Zeit zeige, dass es keinen Sinn mache, an der Gesundheit zu sparen. Die Krankheit sei immer teurer. Die Möglichkeiten, Hygiene im Alltag zu verbessern, sind ihm zufolge da und sie sollten endlich genutzt werden, um den öffentlichen Raum sicherer zu gestalten. Mit der Beschichtung der eigenen Türklinken hat man bei GBneuhaus ein Zeichen für Hygiene und Gesundheit gesetzt, dem sich hoffentlich noch viele anschließen werden.

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top