Multifunktionsschichten werden Anforderungen nach höherer Flexibilität gerecht

Oberflächen 08. 02. 2020
  • Autoren dieses Artikels
  • 1458x gelesen

Trendthemen wie Digitalisierung, ­Flexibilität und Ressourcenschonung bestimmen den Markt. Der Innovationsdruck ist hoch, aber nicht immer sind es revolutionäre Neuentwicklungen, die den Vorsprung bringen oder Effizienz und Effektivität im Produktionsprozess verbessern. Evolutionäre Vorgehens­weisen, basierend auf langjähriger Erfahrung, sind hier die intelligenten Schritte der Neuzeit. Werkzeuge werden im Maschinen­einsatz meist bis an die Leistungsgrenze beansprucht und sollen möglichst hohe Standzeiten erzielen. Einen wesentlichen Beitrag leisten hier Hochleistungsbeschichtungen, wie sie der Beschichtungsspezialist Surcoatec in Düren anbietet.

Viele der bewährten Schichten haben hervorragende Eigenschaften – solange sie ­exakt auf das Werkzeug und seine Anforderungen abgestimmt sind. Ändern sich die Rahmenbedingungen oder wird ein breite­rer Anwendungsbereich gesucht, vermindert sich die Leistungsfähigkeit. Um den Anforderungen nach höherer Flexibilität gerecht zu werden, hat Surcoatec die selbstadaptiven Multifunktionsschichten der MpC-Serie entwickelt. Die Multipurpose-Coating-Schichten (MpC) sind multilegiert, nano-strukturiert und vielfältig einsetzbar. Durch ihre Anpassungsfähigkeit bieten sie höchste Leistung bei ­variablem Einsatz.

Hohe Temperatur- und ­Phasenstabilität, geringe Wärmeleitfähigkeit, hohe Härte bei gleichzeitig guter Zähigkeit und geringe Reibwerte gehören zu den gefragten Eigenschaften. Temperaturen von über 1000 °C oder Reibwerte unter 0,3 sind realisierbar. Sobald spezifische Legierungselemente der Schicht im Einsatz benötigt werden, können diese durch Diffusion, Ausscheidung und Reaktion in den Vordergrund treten und das Werkzeug vor thermischer Last schützen sowie die Reibung in der Kontaktzone mit zunehmender Temperatur reduzieren.

Als Basis für eine optimale Auslegung der Beschichtung spielt außerdem die Oberflächenstrukturierung eine Rolle und findet bei Surcoatec Eingang in den Prozess der Werkzeugoptimierung. So wird die Leistungsfähigkeit von Werkzeugen oder Bauteilen maximal ausgenutzt. Ein ausgereiftes, durchgängiges Konzept trägt letztlich zu einer höherer Standzeit und Einsatzflexibilität von Werkzeugen und Bauteilen und somit zur Reduzierung von Stillstandzeiten und Kosten bei.

Text zum Titelbild: Multifunktionsschichten MpC für höhere Flexibilität im Einsatz

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top