30 Jahre Sager + Mack GmbH – ein großes Plus für den Kunden

Oberflächen 06. 11. 2019
  • Autoren dieses Artikels
  • 2753x gelesen

Vor über 30 Jahren begann eine spannende Reise für die Sager + Mack GmbH. Was damals in einer kleinen Werkstatt begann, mauserte sich über die Jahrzehnte zu einem mittelständischen Unternehmen und kompetenten Lieferanten für die Galvanobranche. Innerhalb der ersten 5 Jahre nach Unternehmensgründung bringt der Inhaber Peter Mack mehrere Innovationen auf den Markt: ein Röhrenlaufrad aus Vollkunststoff, komplett spanend gefertigt – eine Edelstahltauchpumpe zur zuverlässigen Förderung unter anderem von Kaliumpermanganatlösungen – und die erste magnetgekuppelte Kreiselpumpe aus komplett spanabhebender Fertigung mit SiC-Gleitlager. Bei der Fertigung dieser Produkte wird komplett auf Spritzgussteile verzichtet. Mit der Fertigung aus Vollmaterial entsteht ein langlebiges, störungsfreies Produkt.

2019 sind im Unternehmen immer noch keine Anzeichen des Stillstandes zu erkennen. Im Gegenteil: die Anforderungen bei Anlagenproduzenten sind durch wirtschaftliche, sowie ökologische Faktoren gestiegen. Die Sager + Mack GmbH liefert daher immer effizientere und umweltfreundlichere Lösungen. Ein Plus für den Kunden: das Unternehmen ist stets informiert über die aktuellen Bedürfnisse am Markt, sowie über die kommenden Anforderungen. Die Sager + Mack GmbH ist mit ihren Produkten immer einen Schritt
voraus und ist dabei, diesen Vorsprung weiter auszubauen.

Seit nunmehr 30 Jahren verfeinert die Sager + Mack GmbH das Produktportfolio. So werden neben diversen Industriepumpen auch Filterstationen als Kerzen,- Platten,- Beutel oder Highflowfilter sowie Adsorber produziert.

Bei allen Produkten legt das Unternehmen sehr viel Wert auf das Handling. Durch eine durchdachte Performance bei Wartung und Filtermediumtausch wird der Arbeitsvorgang erleichtert und somit schneller erledigt.

Ein weiterer positiver Effekt aus der spanabhebenden Fertigung ist eine deutliche Verbesserung des Filtrationsergebnisses. Es kommen keine verunreinigten Teile mit dem Medium der Anlagenbetreiber in Kontakt. Dabei ist die Herstellung in vielen Versionen für unsere Produktion machbar. Erhältlich sind die robusten Ausführungen in PP, PE, PVDF und Edelstahl.

Für kundenspezifische Prozesse gibt es immer eine perfekte Lösung, wie beispielsweise:

  • Die jüngste Entwicklung aus dem Hause Sager + Mack: Die MackNICKEL Station. Dieses Filter-/Regenerationssystem ist optional mit vollautomatischer Prozessteuerung realisierbar.
  • Der BIGMack: Mit einem Volumenstrom von bis zu 120 m3/h mit Kerzenfiltereinsatz die stärkste Filterstation von Sager + Mack (mit Plattenfilter bei 80 m3/h). Trotz seiner Power ist der BIGMack sehr leise und effektiver als zwei Filterstationen mit der gleichen Fördermenge.
  • Die Sager + Mack Tauchpumpen sind mit einer Antriebsleistung von 0,12 kW bis 7,5 kW erhältlich. Durch ihre lagerlose Konstruktion erlangt der Kunde höchste Betriebssicherheit und eine zuverlässige Sicherheit bei Trockenlauf. Für den individuellen Einsatz sind die Tauchpumpen in drei Eintauchtiefen erhältlich.
  • Das Spektrum der Sager + Mack Magnetkreiselpumpen erstreckt sich von 0,09 kW bis 9,2 kW. Diese Pumpen sind zur Förderung aggressivster oder reinster Stoffe geeignet. Alle Pumpen sind dichtungslos, umweltsicher und wartungsarm konstruiert.

    Die Jubiläumsfeier

Die Festlichkeiten zum 30. Geburtstag starteten am Freitagnachmittag, 27. September, für Kunden, Mitarbeiter und Freunde des Unternehmerpaares Peter und Petra Mack. Location war das Betriebsgelände selbst. Die Gäste durften sich nach einer kleinen Stärkung einem Firmenrundgang anschließen. Peter Mack führte seine Gäste durch seine Produktionshallen, in welchen nahezu alle Teilkomponenten noch selbst hergestellt werden. Dies ist eines der Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens. Durch die hohe Fertigungstiefe können die Produkte individuell für jeden Kunden gefertigt werden. Es kann also eher von einer Qualitätsproduktion, als von schlichter Massenproduktion gesprochen werden. Der Ilshofener Bürgermeister Martin Blessing, sowie David Schneider von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwäbisch Hall ließen es sich nicht nehmen, dem Unternehmen persönlich ihre Glückwünsche auszusprechen. Martin Blessing überreichte Peter und Petra Mack einen Gutschein für einen Baum. Dieser soll gemeinsam auf dem Gelände gepflanzt werden. Martin Blessing verglich das Unternehmen Sager + Mack mit diesem Baum, welcher mit der Region verwurzelt ist und mit der richtigen Pflege wächst und sich immer weiter entwickelt.

Kunden und Geschäftspartner unterstrichen mit dem Erscheinen ihre Wertschätzung

 

David Schneider von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwäbisch Hall brachte in diesem Zuge ein paar interessante Fakten zu den Unternehmen im Landkreis vor. Er stellte fest, dass die Sager + Mack GmbH mit seinen 50 Mitarbeitern bereits zu den größeren im Landkreis zählt. Frank Munk, Geschäftsführer der Munk GmbH und Gerd Lippert von der Linnhoff und Partner GmbH, rundeten mit ihren Grußworten den offiziellen Teil ab. Anschließend gingen Gäste und Gastgeber zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über.

Der darauffolgende Samstag war ausschließlich den Mitarbeitern und deren Familien vorbehalten. Peter Mack legt großen Wert auf einen guten Kontakt zu den Mitarbeitern und bedankte sich in seiner Rede auch bei den Angehörigen für den Rückhalt, den diese in arbeitsreichen Zeiten geben. Die Sager + Mack GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen, welches nun durch den Einstieg der Tochter Nina Mack weiteren Zuwachs erlebt. Ein wichtiger und fairer Arbeitgeber im Landkreis Schwäbisch Hall mit viel Potenzial und Visionen für ein solides Firmenwachstum.

Petra und Peter Mack

Familie Mack – gerüstet für die Zukunft!

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top