Überzeugender Start der MedtecLIVE: Zufriedene Aussteller und Besucher

Medizintechnik 07. 08. 2019
  • Autoren dieses Artikels
  • 613x gelesen

Sie sollte der zweitgrößte Branchentreffpunkt der Medizintechnik und ihrer Zulieferer in Europa werden. Und das ist gelungen: Das Event aus MedtecLIVE und MedTech Summit hat vom 21. bis 23. Mai 4573 Fachbesucher aus 50 Ländern in das Messezentrum Nürnberg gelockt.

Insgesamt zeigten 402 Aussteller aus 30 Ländern ihre Leistungen und Produkte. Die Hälfte der ausstellenden Unternehmen reiste aus dem Ausland an, vornehmlich aus Europa, aber auch aus den USA, Japan, China oder Singapur. Besonders die klare internationale Ausrichtung der MedtecLIVE machte die Fachmesse weit über die Grenzen des heimischen Markts hinaus zu einem attraktiven Treffpunkt: Marktchancen und internationale Markteintrittsstrategien waren auf der Messe ein beliebtes Thema, das sich unter anderem in den Messeforen widerspiegelte. Auf dieser Positionierung wollen die Veranstalter in den kommenden Jahren aufbauen: Unsere Partner und die unterstützenden Verbände sind von der hohen Relevanz und dem in die Zukunft gerichteten Programm der Messe überzeugt. Der Startschuss war also laut und deutlich, um die MedtecLIVE in den nächsten Jahren weiter zu entwickeln, verspricht Alexander Stein, Direktor der MedtecLIVE bei der NürnbergMesse.

MedTech Summit knüpft an ­Erfolg der Vorjahre an

Dr. Rainer Seßner, Geschäftsführer der Bayern Innovativ GmbH, die mit dem MedTech Summit seit vielen Jahren einen international renommierten und erfolgreichen Kongress durchführt, blickt auf ein gelungenes Event zurück: Wir sehen in unserer Arbeit, dass Vernetzung, Austausch und Wissenstransfer Innovationen am besten fördert. Diese Aufgabe hat der MedTech Summit nach seinen Worten in vollem Umfang erfüllt. Insgesamt haben rund 500 Teilnehmer den Kongress und das B2B Matchmaking Event Partnering besucht. Auch die Röntgenkonferenz CARAT, die ihre Premiere feierte, ist mit 90 Teilnehmern und einem attraktiven Programm erfolgreich gestartet.

Wie die Fachmesse war auch der MedTech Summit stark international besucht: Die Kongressbesucher reisten aus 25 Ländern an – viele aus der Schweiz und Österreich, aber auch aus Japan. Seinem Anspruch, die Brücke von der Entwicklung von Medizintechnik zum Einsatz in Diagnostik und Therapie zu schlagen, wurde der Kongress gerecht: Unter den Teilnehmern fanden sich Ärzte und Wissenschaftler genauso wie Zulieferer, Hersteller, Dienstleister und Vertreter der Benannten Stellen. Die sorgfältige Vorbereitung und Abstimmung der Kongressinhalte hat sich nach Aussage von Dr. Monika Mügschl-Scharf, Programmleiterin des MedTech Summit, gelohnt. Wir sind begeistert von der Qualität der Vorträge und den Expertenbeiträgen in den interaktiven Veranstaltungsformaten wie World Cafés und Hands-on Pitches. Einer, der diesen Eindruck untermauert, ist Dr. Ilja Hagen vom Biopark Regensburg GmbH: Er sei seit dem Beginn des MedTech Summits dabei und könne auch in diesem Jahr mit neuen Erkenntnissen und Kontakten zufrieden nach Regensburg zurückkehren.

Ausgezeichnet: Start-ups erlauben den Blick in die Zukunft der Medizintechnik

Großer Nachfrage erfreute sich auch der Innovation Market Place: 43 Start-ups zeigten ihre Innovationen, 30 von ihnen bewarben sich vorher bereits beim neuen Start-up-Contest. Nach einer Vorauswahl der Jury präsentierten zehn junge Unternehmen ihre Entwicklungen im Rahmen des ­Wettbewerbs auf der MedtecLIVE. Zu gewinnen gab es nicht nur Begleitung und Beratung bei der Markteinführung und dem Bewältigen regulativer Hürden. Der Sieger HydruStent aus Portugal kann sich über 12 000 Euro Preisgeld, zwölf Quadratmeter Messestand auf der MedtecLIVE 2020 und eine sechsmonatige Büropräsenz in Erlangen oder Paris freuen. Das Unternehmen entwickelt einen biologisch abbaubaren, antibakteriellen und maßgeschneiderten Stent für die Urologie.

Hohe Zufriedenheit bei den Ausstellern

Die Aussteller zeigten sich zufrieden mit der Premiere der MedtecLIVE. MedtecLIVE 2019, unser Erfolgsfaktor, schwärmt Ersan Bayram, Prokurist der PEMAX Kunststoff GmbH aus Stuttgart begeistert: Jede Menge Projekte und Perspektiven… 2020 – wir sind wieder dabei. Auch für die seleon GmbH war die Messe nach Aussage von Fabiola Hartung-Linz ein voller Erfolg. Die Erwartungen seien in der Qualität und Quantität erfüllt worden. Und auch der belgische Aussteller Sterisys plant im kommenden Jahr wieder fest mit einem Messeauftritt auf der MedtecLIVE: Die Erstauflage sei ein voller Erfolg gewesen und wir freuen uns, im nächsten Jahr wieder als Aussteller dabei zu sein, sagt Mandy Hüweler. Ähnlich äußerte sich Phil Brown, Direktor Technologie und Regulierung bei der Association of British HealthTech Industries. Für ihn war die beste Session auf der Messe die zur MDR-Implementierung. Es habe eine lebhafte Debatte, die die Bedenken des Publikums an der Umsetzung des MDR deutlich machte, gegeben. Darüber hinaus seien Beiträge der jüngst zertifizierten Benannten Stelle äußerst willkommen gewesen, obwohl sie für die Hersteller eine große Herausforderung in Bezug auf Zeitpläne und erforderliche Interaktionen darstellten.

Über MedtecLIVE und MedTech Summit

MedtecLIVE ist eine führende Netzwerkplattform für die internationale Medizintechnik-Szene. Das Angebotsspektrum der Fachmesse umfasst die gesamte Prozesskette in der Herstellung von Medizintechnik, vom Prototypen bis zur Marktreife. Führende Unternehmen, Verbände und Institutionen der Branche vernetzen sich auf der Medtec­LIVE, um Kontakte zu knüpfen, Ideen zu teilen und neue Innovationen zu schaffen. Auf dem renommierten MedTech Summit Congress & Partnering diskutieren Hersteller, Anwender und Forscher interdisziplinär zukünftige Entwicklungen der Branche. Veranstalter der Messe ist die MedtecLIVE GmbH, ein Joint Venture der NürnbergMesse mit Informa markets. Der MedTech Summit wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie veranstaltet und von Bayern Innovativ durchgeführt. Das Forum MedTech Pharma ist ideeller Träger von MedtecLIVE und MedTech Summit. Die nächste MedtecLIVE findet vom 31. März bis 2. April 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top