Längere Standzeit und bis zu 75 % weniger Partikel

Werkstoffe 26. 09. 2018
  • Autoren dieses Artikels
  • 1041x gelesen

Die RTG Cleantec GmbH präsentiert auf der parts2clean ein Badpflegesystem mit integrierter Online-Tensidanalyse. Das in vielen wässrigen Reinigungsanlagen nachrüstbare Badpflege­system entfernt kontinuierlich Partikel und Verschmutzungen aus der Reinigungsanlage und stellt somit eine gleichbleibende Reinigungsleistung des Mediums sicher. Über eine Oberflächenabskimmung des verschmutzten Bades erfolgt ein schneller Austrag der eingefahrenen Schmutzstoffe wie Partikel, Flitter, Späne und Öle in das Aufbereitungssystem. Eingefahrene Emulsionen können hier durch die Dosierung von Demulgatoren getrennt (demulgiert) werden. Durch einen Vollstrom-Magnetabscheider und einen Koaleszenz-Ölabscheider wird das entnommene Medium gereinigt. Bevor das gereinigte Medium in die Reinigungsanlage zurückfließt, wird in das Medium mittels der vollautomatisierten und überwachten Dosiereinheiten Reinigungschemie nachdosiert. Als Basis für die Nachdosierung steht eine Taktsteuerung oder optional eine Online-Messung der Builder- und Tensidkonzentration mit Anbindung an den Regelkreis der Chemiedosierung zur Auswahl. Halle 3, Stand B 23

  • www.rtg-ct.de

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top