Viel Funktion auf wenig Fläche

Werkstoffe 26. 09. 2018
  • Autoren dieses Artikels
  • 1048x gelesen

Die Höckh Metall-Reinigungsanlagen GmbH ist bekannt für große, individuell konfigurierte Reinigungsanlagen auf Basis von Lösemitteln. Auf der diesjährigen parts2clean zeigt der Anlagenbauer zwei Kompaktanlagen für die anspruchsvolle Teilereinigung – zum einen auf Basis von Kohlenwasserstoff/modifiziertem Alkohol und zum anderen auf wässriger Basis: Die Multiclean-A-Standard bietet auf gerade einmal 6 m2 Stellfläche einen zweistufigen wässrigen Reinigungsprozess für das Korbmaß 670 mm x 480 mm x 300 mm. Mit Ausrüstungsoptionen wie einer vakuumunterstützten Prozessführung, Ultraschall, Spritzen und Druckfluten, Heißluft- und Vakuumtrocknung sowie einer integrierten Badpflege ist diese Anlage für alle Eventualitäten gewappnet. Noch kompakter (3 m2 Stellfläche) ist die Multiclean-LC-III mit dem bewährten Voll-Vakuum-Konzept auf Lösemittelbasis. Auch diese Anlage kann basierend auf dem Korbmaß 530 mm x 320 mm x 200 mm für verschiedenste Anwendungen vom einfachen Entfetten oder Entspanen bis hin zur Feinstreinigung und Bauteilkonservierung konfiguriert werden.Halle 5, Stand C 29

  • www.hoeckh.com

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top