IMO Oberflächentechnik plant neues Werk in Pforzheim

Oberflächen 08. 10. 2018
  • Autoren dieses Artikels
  • 2525x gelesen

Im Rahmen eines Pressegesprächs mit dem Pforzheimer Oberbürgermeister Peter Boch gab das Familienunternehmen aus Königsbach-Stein den Bau einer neuen Betriebsstätte für Einzelteile in Pforzheim bekannt.

Das international führende Galvanikunternehmen IMO Oberflächentechnik GmbH, mit aktuell rund 450 Mitarbeitern, veredelt Komponenten für die Automobilindustrie, Telekommunikation und Elektronik, aber auch für Zukunftsbranchen wie das Internet der Dinge (IoT), autonomes Fahren und E-Mobilität. Bereits seit Jahren verzeichnet das Unternehmen kontinuierliches Wachstum. Neben der Inbetriebnahme einer weiteren Bandanlage sowie dem Aufbau eines neuen Logistikzentrums am Unternehmenssitz, ist ein weiteres hochmodernes Werk für die Einzelteilgalvanik in Planung.

Im Rahmen der Standortanalyse ist die Entscheidung hierbei auf die Goldstadt Pforzheim gefallen. Hier wird wirklich jeden Tag Zukunft gemacht, nicht nur gedacht. Da wollen wir dabei sein, denn da passen wir hin, erklärt Geschäftsführer Bernd Müller.

Auch der Pforzheimer ­Oberbürgermeister Peter Boch freut sich über die ­Entscheidung von IMO. Für die Stadt Pforzheim ist die Unternehmensansiedlung eine wertvolle Ergänzung der regionalen Präzisionstechnikbranche. Bis Ende 2019 will die Stadt alle rechtlichen Voraussetzungen für den Bau geschaffen haben. Der Spatenstich wird voraussichtlich 2020 erfolgen.

Aktuell betreibt IMO 33 Bandanlagen und fünf Schüttgutvollautomaten von Präzisionsteilen für die Elektronik, Automobilindustrie, Telekommunikation, Medizintechnik und erneuerbare Energien. Durch die ständige Investition in Hightechanlagen sowie die permanente Innovationsfreude verfügt das Unternehmen aus Königsbach-Stein über eine einmalige Technologie und setzt gleichzeitig immer wieder neue Branchenstandards – getreu der Unternehmensphilosophie: Alles andere als oberflächlich.

  • www.imo-gmbh.com

Die IMO Oberflächentechnik GmbH plant die Errichtung eines neues Werks in Pforzheim
 

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top