Prozesskette im Fokus – Reinigung und Korrosionsschutz

Werkstoffe 30. 05. 2017
  • Autoren dieses Artikels
  • 1664x gelesen

Das BANTLEON FORUM für Wissen & Dialog, Ulm, hat konkrete, praxisnahe Seminare zum Thema Bauteilsauberkeit aus dem Blickwinkel der ganzheitlichen Prozessbetrachtung. Ziel der Seminare ist dabei, den Teilnehmern einen möglichst breiten und doch lösungsorientierten Überblick zu den jeweiligen Themenfeldern zu bieten. Das gewonnene Wissen soll anschließend effizient umgesetzt werden können. Daher liegt der Fokus auf praxisnaher Vermittlung. Wichtige didaktische Werkzeuge sind neben klassischen Anschauungsobjekten aus der Produktion auch aussagekräftiges Filmmaterial.

Das BANTLEON FORUM bietet eine Plattform für modernes, breitgefächertes Wissensmanagement, ohne Produktwerbung. Aus diesem Grund werden auch immer wieder externe Spezialisten zu bestimmten Themen als Referenten hinzugezogen. Angesprochen sind Hersteller, Dienstleister oder Verpacker unterschiedlichster Branchen wie beispielsweise Automobil oder Medizintechnik. Das Seminar Prozesskette im Fokus – Reinigung deckt somit einen sehr breiten Anwendungsbereich ab. Beginnend mit historischen Daten, Zahlen und Fakten werden die begrifflichen, physikalischen und chemischen Hintergründe erläutert. Anschließend erhalten die Seminarteilnehmer Einblicke in die Anlagentechnik und verwendete, gängige Reinigungsmedien. Weitere Themen sind Gesetze, Verordnungen, Badpflege, Medienaufbereitung- und Überwachung sowie Reinigung innerhalb der Prozesskette. Ergänzt wird das Ganze dann mit vor- und / oder nachgelagerte Prozesse wie z.B. Kleben oder VDA 19.

Das Seminar Prozesskette im Fokus – Korrosionsschutz deckt ein ähnlich breites Themenfeld ab. Beginnend mit einer kurzen Einführung und der Betrachtung der wirtschaftlichen Bedeutung wird der Fokus auf das Entstehen von Korrosion gelegt. Hier stehen elektrochemische Grundvorgänge an erster Stelle. Ergänzend folgen Begrifflichkeiten (z.B. Korrosionsarten, Erscheinungsbilder, Korrosionsschäden), Korrosionsuntersuchungen, Anwendung von Korrosionsschutzmaßnahmen, Gesetzte & Verordnungen, Verpackungskonzepte und Transportkonservierung. Die Teilnehmer selbst dürfen hier auch an kleinen Experimenten teilnehmen und so selbst Korrosion entstehen lassen.

Weitere Informationen zum Seminarkalender unter

 
 
 
 
 

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top