Schutz vor Abrasion

Werkstoffe 04. 09. 2017
  • Autoren dieses Artikels
  • 1948x gelesen

... mit PlanoTek Dispersionsschichten CNB und CNBV

Bei den PlanoTek Dispersionsschichten wird in eine Nickelmatrix feinst verteilt Festschmierstoffe und Hartstoffe eingebaut. Die Schichten gewährleisten so in der Kunststoffverarbeitung Schutz vor Abrasion bei gleichzeitiger antiadhäsiver Wirkung. Die Funktionalität der Dispersionsschichten wird über die gesamte Schichtdicke gewährleistet.

Der Nutzen für den Anwender ist vielfältig.

  • Reduzierung / Verzicht von Trennmitteln
  • Bessere Entformung bei konstante Artikelqualität
  • Reduzierung von Belagsbildung und somit Verlängerung der Reinigungsintervalle
  • Verschleissschutz auf Stahl, Kupfer, Aluminium und deren Legierungen
  • Temperaturbeständigkeit PlanoTek CNB/CNBV etwa 680 °C

Anwendungsbeispiele als Verschleissschutz und Entformungshilfe

Bei der Verarbeitung von Polypropylen hatten die Kerne aus Moldmax HH hochglanzpolierten Oberfläche eine schlechte Entformung. Die Folge war eine lange Kühlzeit. Als Abhilfe wurden die Kerne mit 15 µm PlanoTek CNBV beschichtet. Das Ergebnis war eine sehr gute Entformung und die Zykluszeit wurde zusätzlich halbiert.

 

Bei Einsätzen aus 1.2767, mit denen Polycarbonat verarbeitet wird, kam es zu Entformungsproblemen im Bereich der Rippen. Die Einsätze wurden mit 5 µm PlanoTek CNBV beschichtet. Nach der Beschichtung wurden die Auswerferkräfte halbiert und die Entformung hat sich erheblich verbessert.

Bei der Verarbeitung von PEEK ergab sich eine extrem hohe Klebeneigung. Diese war auch durch weitere Ausstoßerelemente und angepasste Oberflächenstrukturen nicht zu kompensieren. Nach einer Beschichtung mit PlanoTek CNB war die Entformung optimal und eine prozesssichere Produktion gewährleistet.

  • www.novoplan.de
 
 

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top