Dymax erweitert Präsenz in Europa

Werkstoffe 04. 08. 2016
  • Autoren dieses Artikels
  • 1028x gelesen

– Neuer Standort in Cork, Irland

Dymax, Spezialist für Komplettlösungen rund um lichthärtende Materialien, hat im Mai seine neue Niederlassung in Cork, Irland, eröffnet und damit seine Präsenz auf dem wichtigen europäischen Markt weiter ausgebaut. Die weltweit tätige Dymax Corporation mit Hauptsitz in Torrington, USA, stellt Klebstoffe, Beschichtungen und Dichtungsmaterialien her, die sich mit Licht aushärten lassen. Außerdem bietet das ­Unternehmen Dosiersysteme sowie UV- und LED-Lampen zum Aushärten an und positioniert sich so als kompetenter Anbieter in diesem Umfeld.

Mit der neuen Niederlassung in Irland hat Dymax jetzt neben der Europazentrale in Wiesbaden ein weiteres Standbein in Europa. Seit über 30 Jahren entwickelt das Unternehmen innovative Lösungen für industrielle Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Elektronik- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Solarenergie, Telekommunikation, Haushaltsgeräte und Glasindustrie.

In der Niederlassung Cork stehen Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen Kundenprojekte umfassend betreut werden. Gerade die Möglichkeit, vor Ort mit den Bauteilen des Kunden zu arbeiten, hat für beide Seiten große Vorteile: Es kann die für die spezifische Anwendung optimal geeignete Lösung ausgewählt und der Kunde noch umfassender beraten werden. Alle Interessenten sind eingeladen, die neue Niederlassung in Cork zu besuchen und ihre spezifischen Anforderungen mit den Spezialisten von Dymax zu diskutieren.

Die Dymax Corporation wurde im Januar 1980 als American Chemical and Engineering Company gegründet. Der nach ISO 9001:2008 zertifizierte Klebstoffhersteller beschäftigt weltweit über 250 Mitarbeiter.

Text zum Titelbild: Dymax-Niederlassing in Cork

Dymax Europe GmbH
Kasteler Straße 45, D-65203 Wiesbaden

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top