Filterkerzenbaureihe speziell für hohe Drücke

Oberflächen 10. 06. 2014
  • Autoren dieses Artikels
  • 1678x gelesen

Sager + Mack präsentiert neue Baureihe im Produktbereich Filter auf der O&S

Die Sager + Mack GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Pumpen, Filter und Filtersysteme sowie gleichartige Sonderprodukte für den Anlagenbau und die chemische Industrie. Die Anwendungsbereiche dieser Produkte reichen von chemisch neutralen bis hin zu aggressiven Medien. Das Unternehmen erweitert seinen Produktbereich der Filter um eine neue Baureihe. Diese wird erstmals auf dem ZVO-Gemeinschaftsstand der O&S 2014 präsentiert.

Die neue Filterkerzenbaureihe 6 ist speziell für hohe Drücke mit 6.0 bar konzipiert. Erhältlich sind Filtergehäuse für drei, fünf, sieben und zwölf Kerzen mit Zentralspannstab (Code 3/Code 7 auf Anfrage). Der Gehäuse­eintritt verläuft horizontal, der Gehäuseaustritt vertikal. Auf Wunsch kann eine Gehäuseentleerung installiert werden. Es sind diverse Verschlussvarianten (Stecksterngriffe, Klappsterngriffe und Klappdeckel) als auch verschiedene Entlüftungsoptionen (Blindkappe, Nadelventil oder Kugelhahn mit diversen Druckanzeigen) erhältlich.

Ein weiterer Höhepunkt der Messepräsentation wird ein Filtergehäuse dieser neuen Baureihe sein, in das, je nach Bedarf, verschiedene Filtermedien wie Kerzen, Platten oder Adsorbermaterial eingesetzt werden können.

Alle Kunststoff-Filtergehäuse (PP, PP natur und PVDF) werden spanend aus massiven Halbzeugen gefertigt. Dies gewährleistet absolute Dichtheit und Betriebssicherheit; die Filter sind daher bestens für hochreine Prozesse geeignet.

Sager + Mack GmbH
Max-Eyth-Straße 17
D-74532 Ilshofen-Eckartshausen

Halle 9, B28/09

Relevante Unternehmen

Video(s) zum Thema

Werbepartner

Links zu diesem Artikel

Aus- und Weiterbildung

Top