Knorpellager für Maschinen ersetzt Schmieröl| WOTech Technical Media

Knorpellager für Maschinen ersetzt Schmieröl

Forscher der University of Leeds und des Imperial College London arbeiten derzeit an synthetischen Knorpellagern für Maschinen aller Art. Damit sollen die Wartungskosten gesenkt werden, weil sich auch Vibrationen besser abfangen lassen. Zudem dämpfen sie Geräusche, sagen die Entwickler. Das Material sei auch für Gebäude und Brücken geeignet, um sie gegen Erdbeben abzusichern.

Forschungsleiter Siavash Soltanahmadi, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der School of Mechanical Engineering in Leeds, erklärt dazu: Wissenschaftler und Ingenieure haben jahrelang versucht, ein Material für technische Anwendungen zu entwickeln, das die erstaunlichen Eigenschaften von Knorpel aufweist. Das ist jetzt gelungen. Es ahme einige der wichtigsten Eigenschaften des Knorpels nach. Das war nur möglich, weil das Forscherteam einen Weg gefunden hat, die Art und Weise nachzuahmen, wie die Natur dies tut.

Hydrogele, also weiche Kunststoffe, die sehr viel Wasser enthalten, erfüllen schon einige Anforderungen, die an technische Knorpel gestellt werden. Doch unter Belastung knickt das Material ein. Es nimmt seine alte Form nach dem Ende einer Belastungsphase nicht mehr ein. Die britischen Forscher lösten das Problem, indem sie Hydrogelteilchen in eine Matrix aus Polydimethylsiloxan (PDMS), ein Polymer auf Siliziumbasis, einbetteten. Dieses sorgt dafür, dass sich der synthetische Knorpel nach einer Belastung wieder erholt.

Belastbarkeit verbessert

Die Kombination aus PDMS und Hydrogel verbessert die Belastbarkeit um das 14- bis 19-Fache, wie die Forscher bei Tests festgestellt haben. Auch mit der Elastizität des Materials waren die Experten zufrieden. Michael Bryant, außerordentlicher Professor an der Fakultät für Maschinenbau, glaubt, dass es viele Möglichkeiten gibt, Wasser als wirksames Schmiermittel zu verwenden. Es könne zu einer starken Konkurrenz für Schmiermittel auf Ölbasis werden. (pte)

http://leeds.ac.uk

Aktuelle Onlineartikel