Raumfahrtproduktsicherung - Reinheit und Verunreinigungskontrolle; Englische Fassung EN 16602-70-01:2014

Space product assurance - Cleanliness and contamination control; English version EN 16602-70-01:2014

Einführungsbeitrag: Die Zielsetzung der vorliegenden Norm ist es, eine erfolgreiche Mission durch die Festlegung von zulässigen Verunreinigungsgraden für Bestandteile der Raumfahrtsysteme, deren Erzielung und Aufrechterhaltung mittels Leistungsbewertung in Bezug auf Verunreinigung, Festlegung von Einrichtungen und Werkzeugen zur Verunreinigungskontrolle und Überwachung, Auswahl von Materialien und Prozessen und Planung von Abläufen sicherzustellen. Die Zielsetzung der vorliegenden Norm ist es, Folgendes festzulegen: Auswahl kritischer Bauteile und Festlegung von Reinheitsanforderungen, um die Leistungsanforderungen der Mission erfüllen zu können und die Einhaltung der Reinheitsgrade durch Personal, Bauteile, Einrichtungen und bei den Abläufen von Raumfahrtprojekten zu kontrollieren. Management, einschließlich Organisation, Bewertungen und Audite, Annahmestatus und Dokumentationskontrolle. Die Zielsetzung deckt Entwurf, Entwicklung, Produktion, Prüfung, Betrieb von Raumfahrtprodukten, Start und Mission ab. Diese Norm enthält ebenfalls Richtlinien zur Identifizierung möglicher Störungen und Fehlfunktionen aufgrund einer Verunreinigung sowie Richtlinien zur Erzielung und Aufrechterhaltung erforderlicher Reinheitsgrade bei Bodenaktivitäten, Start und Mission. Diese Norm gilt für sämtliche Arten und Kombinationen von Projekten, Organisationen und Produkten während sämtlicher Projektphasen, außer bemannten Missionen. Sie gilt ebenfalls für diejenigen Bodensysteme, die eine Hardware-Schnittstelle zu Raumfahrtsystemen haben, wie zum Beispiel MGSE-Integrationsstände. Diese Norm befasst sich nicht mit magnetischer, elektrischer oder elektrostatischer Reinheit. Diese Norm befasst sich nicht umfassend mit Aspekten biologischer Verunreinigung. Es sind jedoch Verweise auf die entsprechenden ECSS-Normen angegeben. Diese Norm darf auf die speziellen Merkmale und Vorgaben eines Raumfahrtprojekts nach ECSS S ST 00 ausgelegt werden. Dieses Dokument (EN 16602-70-01:2014) wurde vom Technischen Komitee CEN/CLC/TC 5 "Raumfahrt" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Dieses Dokument wurde speziell zur Behandlung von Raumfahrtsystemen erarbeitet und hat daher Vorrang vor jeglicher Europäischer Norm, da es denselben Anwendungsbereich hat, jedoch über einen größeren Geltungsbereich (zum Beispiel Luft- und Raumfahrt) verfügt.

Links zu diesem Artikel

Top