Praxisbeispiel

Vermeidung von Knarz- und Quietschgeräuschen

In Schließvorrichtungen, zum Beispiel in Fahrzeugen, sind Blechteile mit Federn eingesetzt. Die einzelnen Teile bewegen sich aufeinander. Damit diese Bewegungen keine Quietsch- oder Knarzgeräusche verursachen, müssen die Oberflächen dauerhaft geräuschlos aufeinander bewegt werden. Fette oder Öle als alleinige Gleitmittel unterliegen hierbei der Gefahr, im Laufe der Zeit und unter Einwirkung von Temperatur zu verharzen. Dies kann durch das Aufbringen von Flockbeschichtungen auf die Oberfläche von Metall- oder auch Kunststoffteilen vermieden werden. Die Flockbeschichtung verhindert die direkte Reibung von Metall auf Metall. Zudem kann sich in die feinstrukturierte Flockoberfläche Gleitmittel einlagern, wodurch ein Verharzen unterdrückt oder stark verzögert wird (Quelle: ahc Oberflächentechnik).

Bericht in WOMag 9/2013: Neu bei AHC Oberflächentechnik in Solingen