Kleben – eine zuverlässige Verbindung| WOTech Technical Media

Kleben – eine zuverlässige Verbindung

 Oberflächen 08. 06. 2017

Sie sind nicht angemeldet, bitte loggen Sie sich ein oder schliessen Sie ein Abonnement ab.

Von Joana Hummel und Sebastian Wagner, NMI – Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen, Reutlingen

Zuverlässige Klebverbindungen sind vor allem durch die Entwicklung neuer Werkstoffe immer stärker gefragt, da die Kombination unterschiedlicher Materialien, insbesondere die Kombination von metallischen und kunststoffbasierten Werkstoffen, viele gebräuchliche Verbindungstechnologien wie Löten, Schweißen oder Nieten ausscheiden lässt. Kleben bietet hierfür neue Ansätze, wobei stärker auf die Gestaltung der Bauteile im Fügebereich und die Entwicklung geeigneter Vorbehandlungsverfahren eingegangen werden muss. Die Anforderungen an die Verbindungen sind je nach Einsatzgebiet unterschiedlich, wie am Beispiel der Medizintechnik und des Leichtbaus für Fahrzeuge erkennbar wird.

Having Trust in Adhesives – Adhesive Bonding as a Reliable Technology

Adhesive bonding, especially thanks to the development of new materials, is increasingly in demand not least because the combination of different materials, in particular the combination of metallic and polymeric materials, do not lend themselves to many established joining techniques such as soldering, welding or riveting. The use of adhesives offers an excellent solution in such cases, albeit demanding optimal component design in terms of the mating surfaces and ensuring, by means of pre-treatment, the most appropriate surface. The demands on an adhesively-bonded joint vary very widely in terms of the end-use, typically ranging from medical components to the use of lightweight construction of vehicles or aircraft.

Von vielen gepriesen als die Fügetechnologie des 21. Jahrhunderts erfreut sich die Klebtechnik zunehmender Beliebtheit in der Industrie. Durch das Kleben werden neue, immer kleinere Produkte möglich, die keinen Platz für Schrauben bieten und bei denen aus optischen Gründen keine Schweiß- oder Nietverbindungen erwünscht sind. Auch mit zunehmendem Materialmix wird das Kleben mehr und mehr zum Fügeverfahren der Wahl. Dabei ist Kleben mehr als nur das Aufbringen von Klebstoff auf die zu verbindenden Bauteile. Kleben ist ein Prozess, der mit der klebgerechten Konstruktion und Herstellung der Fügeteile mit den zu klebenden Oberflächen beginnt, gefolgt von der Auswahl des geeigneten Kle

Wir haben den Artikel an dieser Stelle nur Auszugweise dargestellt. Um diesen Artikel in seiner vollen Länge öffnen zu können schliessen Sie bitte ein Abonnement ab.


Links zu diesem Artikel

Werbepartner

Aus- und Weiterbildung